Zwetschgen-Streusel-Kuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zwetschgen-Streusel-KuchenDurchschnittliche Bewertung: 4.11527

Zwetschgen-Streusel-Kuchen

Rezept: Zwetschgen-Streusel-Kuchen
40 min.
Zubereitung
1 Std. 50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech , 30x40 cm
3 kg Zwetschgen
Für den Teig
42 g Hefe
200 ml lauwarme Milch
500 g Mehl
70 g Zucker
1 Ei
1 Eigelb
10 g Salz
Hier kaufen!10 ml Rum
70 g weiche Butter
Für die Streusel
125 g weiche Butter
125 g Mehl
Jetzt bei Amazon kaufen!75 g gemahlene Mandeln
100 g Zucker
1 Prise Salz
Außerdem
50 g Biskuitbrösel oder Semmelbrösel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Zwetschgen waschen, entsteinen und halbieren.
2
Für den Teig die Hefe in der Milch auflösen. Das Mehl sieben und mit der Milch-Hefe-Mischung, Zucker, Ei, Eigelb, Salz, Rum und der weichen Butter zu einem Teig verarbeiten. Den fertigen Teig rund formen, mit Mehl bestauben und an einem warmen Ort auf das Doppelte seines Volumens aufgehen lassen (ca. 45 Minuten).
3
Für die Streusel die weiche Butter, Mehl, Mandeln, Zucker und Salz in einer Schüssel vermischen. Die Masse so lange mit 2 Gabeln oder dem Handrührgerät kreuzweise durchziehen, bis Streusel entstehen.
4
Die Streusel zugedeckt im Kühlschrank kalt stellen.
5
Den Backofen auf 200°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
6
Den Teig nochmals durchkneten und weitere 10 Minuten gehen lassen. Den Teig gleichmäßig auf Blechgröße ausrollen und auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen. Mehrmals mit einer Gabel einstechen.
7
Den Boden mit den Biskuitbröseln bestreuen. Die Zwetschgen mit den Streuseln gleichmäßig auf dem Teig verteilen.
8
Nochmals ca. 15 Minuten gehen lassen, anschließend den Zwetschgenkuchen in den Ofen schieben und ca. 45 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
9
Mit Puderzucker bestaubt und in Stücke geschnitten servieren.