Zwetschgendatschi Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ZwetschgendatschiDurchschnittliche Bewertung: 3.91520

Zwetschgendatschi

Zwetschgenkuchen

Zwetschgendatschi
25 min.
Zubereitung
2 h. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech
500 g Mehl
1 Würfel Hefe oder 1 Päkchen Trockenhefe
100 g Zucker
250 ml lauwarme Milch
125 g weiche Butter
2 Eier (Größe M)
1 Prise Salz
1 kg Pflaumen oder Zwetschgen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Mehl in eine Schüssel sieben, eine Mulde hineindrücken. Hefe in die Mulde bröseln, 1 Prise vom Zucker und 4 EL von der Milch zur Hefe geben. Vorsichtig mit etwas Mehl vermischen. Vorteig in der Schüssel zugedeckt an einem warmen Ort 20 Minuten gehen lassen.

2

Butter zerlassen und die Restliche Milch, restlichen Zucker, Eier, Butter und Salz zum Vorteig geben.

Mit den Händen so lange kneten, bis kein Teig mehr an den Fingern kleben bleibt. Das dauert etwa 3-4 Minuten.

Zugedeckt an einem warmen Ort weitere 40 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen fast verdoppelt hat.

3

Pflaumen oder Zwetschgen waschen, entlang der Einkerbung so aufschneiden, dass die Hälften noch zusammenhängen, Stein herausnehmen.

Jede der beiden Hälften noch einmal mittig längs einschneiden, sodass das Fruchtfleisch wie eine Ziehharmonika zusammenhängt.

4

Backblech ausbuttern oder mit Backpapier auslegen.

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck von der Größe des Backblechs ausrollen und auf das Blech legen. Mit einer Gabel den Teig mehrfach einstechen.

Pflaumen oder Zwetschgen in dichten Reihen auf den Teig legen. Mit einem Tuch abdecken, weitere 20 Minuten gehen lassen.

5

Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Das Backblech auf die mittlere Schiene in den vorgeheiztcn Backofen schieben und Kuchen 30 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, noch heiß mit dem Zucker bestreuen.