Zwetschgendatschi mit Mandelbaiser Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zwetschgendatschi mit MandelbaiserDurchschnittliche Bewertung: 4.11520

Zwetschgendatschi mit Mandelbaiser

Zwetschgendatschi mit Mandelbaiser
20 min.
Zubereitung
2 h. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech
Hier kaufen!200 g Weizen-Vollkornmehl
200 g Weizenmehl Type 405
1 Prise Salz
Jetzt hier kaufen!½ TL Zimt
1 EL Zucker
1 Päckchen Trockenhefe
250 ml lauwarme Milch
80 g weiche Butter
Butter für das Blech
Mehl für das Blech
Für den Belag
1,2 kg Zwetschgen
2 Eiweiß
Jetzt kaufen!100 g Puderzucker
1 Prise Salz
Jetzt bei Amazon kaufen!50 g gemahlene Mandeln
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Beide Mehle, Salz, Zimt und Trockenhefe mischen.
2
Mit Milch und Butter zu einem Teig verkneten und zugedeckt an einem warmen Platz etwa 1 Stunde gehen lassen. Das Blech fetten und mit Mehl bestreuen. Pflaumen waschen, und entkernen. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Den Teig nochmals kurz durchkneten und auf dem Blech zu einem Boden ausdrücken, weitere 20 Minuten gehen lassen und ihn dann dachziegelartig mit Zwetschgen belegen.
3
Für das Mandelbaiser Eiweiße zu Schnee schlagen. Puderzucker langsam einrieseln lassen, Salz zugeben und zu einem festen Schnee weiter schlagen. Mandeln unterziehen. Das Baiser streifenförmig auf die Zwetschgen spritzen. Den Kuchen im Ofen (unterste Schiene) ca. 30 Minuten backen.