Zwetschgenfleck Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ZwetschgenfleckDurchschnittliche Bewertung: 3.91529

Zwetschgenfleck

Österreichischer Zwetschgenkuchen

Rezept: Zwetschgenfleck
30 min.
Zubereitung
2 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech
Für den Teig
125 ml Milch
20 g Hefe
250 g Mehl
60 g Kristallzucker
2 Eigelbe
80 g weiche Butter
Salz
1 EL Vanillezucker
abgeriebene Schale von 1 Zitronen
Mehl zum Arbeiten
Für den Belag
1 kg Zwetschgen
2 EL Kristallzucker (nach Geschmack mit gemahlenem Zimt vermischt)
Jetzt hier kaufen!gemahlener Zimt
Staubzucker
evtl. Haselnusskrokant
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig die Hälfte der Milch lauwarm erwärmen. Die Hefe einrühren und mit einem Teil vom abgewogenen Mehl zu einem dickbreiigen Vorteig verrühren. Mit etwas Mehl bestauben. Ca. 15-20 Minuten aufgehen lassen, bis sich das Volumen etwa verdoppelt hat. 

2

Restliche Teigzutaten mit dem Vorteig gut verrühren. Mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verarbeiten. Ca. 30-45 Minuten auf das doppelte Volumen aufgehen lassen. 

3

Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

Den Teig anschließend einmal zusammenschlagen. Halbieren. Jede Hälfte auf einer bemehlter Arbeitsfläche ca. 1/2 cm dick rechteckig ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Die Zwetschgen waschen, halbieren, entsteinen und den Teig damit belegen. 

4

Im vorgeheizten Backrohr ca. 15 Minuten backen. Mit Zimtzucker bestreuen. Weitere 10-15 Minuten braun backen. 

5

Herausnehmen und kurz abkühlen lassen. Mit Zimt, Staubzucker und etwas Krokant bestreuen.