Zwetschgenknödel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ZwetschgenknödelDurchschnittliche Bewertung: 41518

Zwetschgenknödel

mit Pfirsichsauce

Zwetschgenknödel
30 min.
Zubereitung
1 Std. 50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen als Dessert
Knödel
600 g mehlig kochende Kartoffeln
60 g weiche Butter
60 g Weizengrieß
Salz
Jetzt hier kaufen!½ Vanilleschote (Mark)
½ unbehandelte Zitronenschale
1 Ei
120 g Mehl
12 entsteinte Zwetschgen
80 g Butter
120 g Semmelbrösel
Jetzt kaufen!Puderzucker
Pfirsichsauce
400 g gelbfleischige Pfirsiche
150 ml Muskateller
50 g Zucker
¼ TL Ingwerpulver
2 cl Pfirsichlikör
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Kartoffeln in Alufolie wickeln, im Ofen bei 200 °C etwa 1 Stunde backen, schälen und durch die Kartoffelpresse drücken.

Butter, Grieß, Salz, Vanillemark, Zitrone sowie das Ei mit den Händen einarbeiten.

Das Mehl darüber sieben, zu einem glatten Teig kneten und eine Viertelstunde ruhen lassen.

 

2

Pfirsiche blanchieren, abschrecken, häuten, halbieren und den Stein entfernen.

100 g Fruchtfleisch klein würfeln, den Rest grob zerkleinern.

Wein erhitzen, Zucker darin auflösen, Ingwerpulver und die grob zerkleinerten Pfirsiche zufügen, 10 Minuten köcheln, pürieren und die Masse durch ein Sieb streichen. Eventuell etwas Wein zugießen, Likör einrühren und die Pfirsichwürfel untermischen.

3

Den Teig in 12 Portionen teilen, jeweils zwischen bemehlten Händen flach drücken.

Je 1 gefüllte Zwetschge in ein Stück Teig rollen. Die Knödel in leicht gesalzenem, kochendem Wasser bei reduzierter Hitze in 10 bis 12 Minuten gar ziehen lassen, herausheben.

Butter zerlassen, Brösel darin rösten und die Knödel darin wenden.

Knödel in die Sauce einlegen und mit Puderzucker bestauben.