Zwetschgenknödel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ZwetschgenknödelDurchschnittliche Bewertung: 3.71522

Zwetschgenknödel

Rezept: Zwetschgenknödel
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g Topfen (Magerstufe)
2 Eier
Salz
abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
125 g Mehl
16 Zwetschgen
16 Stück Würfelzucker
80 g Semmelbrösel
Jetzt hier kaufen!Zimtpulver
150 g Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst Topfen, Eier und 1 Prise Salz in einer Schüssel verrühren. Die Zitronenschale und das Mehl dazugeben und zu einem geschmeidigen Teig verrühren.

2

Dann die Zwetschgen waschen, halb aufschneiden (nicht durchschneiden) und entkernen. 1 Stück Würfelzucker in jede Zwetschge geben und die Hälften wieder schließen. Den Teig in 16 Portionen teilen. Die Zwetschgen mit dem Teig umhüllen und jeweils zu einem Knödel formen. Anschließend portionsweise in kochendem Salzwasser offen bei kleiner Hitze 10-15 Minuten ziehen lassen.

3

Inzwischen die Semmelbrösel mit Zimtpulver mischen. Die Butter in einer Pfanne zerlassen, die Semmelbrösel darin bei kleiner Hitze goldgelb rösten. Die Knödel mit einem Schaumlöffel herausnehmen und abtropfen lassen. Die Knödel anrichten und mit der Bröselmischung bestreuen und servieren.