Zwetschgenkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ZwetschgenkuchenDurchschnittliche Bewertung: 4.21521

Zwetschgenkuchen

Rezept: Zwetschgenkuchen
2 h. 30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech , ca. 20 Stücke
2 kg Zwetschgen
42 g Hefe
175 ml lauwarme Milch
500 g Mehl
120 g Zucker
1 Ei
1 Eigelb
5 g Salz
Hier kaufen!10 ml Rum
50 g weiche Butter
50 g Biskuitbrösel (oder Semmelbrösel mit etwas Zimtzucker vermischt)
Für die Streusel
150 g weiche Butter
Jetzt hier kaufen!1 TL Zimt
200 g Zucker
250 g Mehl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für den Teig die Hefe in der Milch auflösen. Das Mehl sieben und mit der Milch-Hefe-Mischung, Zucker, Ei, Eigelb, Salz, Rum und der weichen Butter zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten bis sich dieser vom Schüsselrand löst. Dann mit etwas Mehl bestäuben und zugedeckt an einem warmen Ort auf das doppelte seines Volumens aufgehen lassen.
2
Aus den angegebenen Zutaten Streusel bereiten, hierfür den Teig immer wieder zwischen zwei Händen reiben, bis er die bröselige Konsistenz von Streuseln angenommen hat. Die Streusel zugedeckt im Kühlschrank kalt stellen.
3
Zwetschgen waschen, entsteinen und flach auseinander klappen.
4
Den Teig nochmals durchkneten und weitere 10 Minuten gehen lassen. Dann gleichmäßig auf Blechgröße ausrollen und auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen und dabei einen Rand formen. Boden mit den Biskuitbröseln bestreuen. Die Zwetschgen leicht überlappend auf den Teig legen. Anschließend noch 15 Min. gehen lassen. Nun den Kuchen mit den Streuseln bestreuen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C Umluft ca. 40-45 Min. backen (Hölzchenprobe). Herausnehmen, auf dem Blech auskühlen lassen und in Stücke geschnitten servieren.