Zwetschgenkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ZwetschgenkuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.91528

Zwetschgenkuchen

Rezept: Zwetschgenkuchen
35 min.
Zubereitung
1 Std. 35 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech (Springform, Durchmesser 26 cm)
1 kg Zwetschgen
Butter für die Form
250 g Butter
200 g Zucker
1 Prise Salz
Jetzt hier kaufen!1 Vanilleschote
3 Eier
500 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
0,13 l Milch
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen. Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Springform ausbuttern. Die Butter mit dem Zucker und Salz schaumig rühren. Die Vanilleschote aufschlitzen, das Mark herauskratzen und mit in die Rührschüssel geben. Weiterrühren, dabei nach und nach die Eier dazugeben.

2

Das Mehl und das Backpulver mischen, mit der Milch zu der Butter-Eier-Masse geben und zu einem festen Rührteig verarbeiten. In die gefettete Backform die Hälfte des Teigs geben und mit halbierten Zwetschgen belegen (die Schnittfläche nach oben). Auf das Obst den restlichen Teig verstreichen, und mit den restlichen Zwetschgen belegen. Den Kuchen 50-60 Minuten backen.

3

Sollte der Kuchen zu dunkel werden, mit Alufolie abdecken. Aus dem Ofen nehmen, 10 Minuten ruhen, anschließend auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Von dem Tortenring befreien und auf einem Kuchenteller servieren.