Zwetschgenkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ZwetschgenkuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.61517

Zwetschgenkuchen

mit Mandelstiften

Rezept: Zwetschgenkuchen
40 min.
Zubereitung
2 h. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Hefeteig
250 g Mehl
15 g Hefe
125 ml lauwarme Milch 1,5% Fett
20 g Butter
1 Eigelb
25 g Zucker
1 Prise Salz
Belag
1 kg Zwetschgen
60 g Amarettini
Hier einkaufen!80 g Mandelstifte
30 g Zucker
Außerdem
Butter für die Form
Jetzt kaufen!Puderzucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken und die Hefe hineinbröckeln. Mit der lauwarmen Milch auflösen. Den Ansatz mit etwas Mehl bestauben und zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis die Oberfläche Risse zeigt.

2

Die Butter zerlassen, zum Vorteig gießen. Eigelb, Zucker und Salz zufügen und mit dem Mehl zu einem glatten Teig verarbeiten, bis er sich gut von der Schüsselwand löst. Erneut zudecken und den Teig gehen lassen, bis er das Doppelte an Volumen erreicht hat.

3

Zwetschen waschen, gut abtropfen lassen oder trockentupfen. Die Früchte entsteinen, dabei aber nicht durchtrennen. Beide Hälften mittig der Länge nach etwa bis zur Hälfte einschneiden.

4

Die Form mit Butter ausstreichen. Teig ausrollen, einlegen und mehrmals mit der Gabel einstechen. Amarettini mit den Händen zu feinen Bröseln zerreiben, auf dem Teig verteilen. Den Boden dicht mit Zwetschen belegen.

5

Mandelstifte mit Zucker vermischen und 1 bis 2 EL Wasser zufügen, so dass der Zucker an den Mandeln kleben bleibt. Die Mandeln gleichmäßig auf den Zwetschen verteilen und den Kuchen bei 200 °C im vorgeheizten Ofen 20 bis 30 Minuten nach Sicht backen. Mit Puderzucker besieben.