Zwetschgenschnecken aus Hefeteig Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zwetschgenschnecken aus HefeteigDurchschnittliche Bewertung: 3.91534

Zwetschgenschnecken aus Hefeteig

Zwetschgenschnecken aus Hefeteig
20 min.
Zubereitung
1 Std. 50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (34 Bewertungen)

Zutaten

für 18 Stück
Für den Teig
250 g Mehl
3 EL flüssige Butter
125 ml lauwarme Milch
2 EL Zucker
½ Würfel frische Hefe (20 g)
1 Eigelb
Mehl für die Arbeitsfläche
Backpapier
Für die Füllung
350 g Zwetschgen
3 EL Zucker
¼ TL Nelkenpulver
Jetzt hier kaufen!1 TL Zimt
Jetzt kaufen!1 EL Speisestärke
Jetzt bei Amazon kaufen!30 g gehackte Mandeln
3 EL flüssige Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Milch mit 1 EL Zucker und der Hefe glatt verrühren. Mehl, Butter, übrigen Zucker und das Eigelb in eine Schüssel geben, die Hefemilch dazu gießen und alles mit den Knethaken des elektrischen Handrührgeräts zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Min. gehen lassen.
2
Die Zwetschgen waschen, halbieren, entsteinen und klein schneiden. 3 EL Wasser erhitzen und die Zwetschgen darin bei mittlerer Hitze dünsten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Stärke mit etwas kaltem Wasser glatt rühren, zu den Zwetschgen geben, gut unterrühren und einmal kurz aufkochen, mit 2 EL Zucker süßen und abkühlen lassen.
3
Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und zu einem ca. 20 x 30 cm großen Rechteck ausrollen. 1 EL Zucker mit Nelken, Zimt und Mandeln vermischen. Den Teig damit bestreuen und mit dem Zwetschgenkompott bestreichen. Den Teig von der Längsseite her aufrollen und in 6 Scheiben schneiden. Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und zugedeckt noch 20 Min. gehen lassen. Die übrige Butter schmelzen. Die Schnecken mit der übrigen flüssigen Butter einpinseln und im vorgeheizten Backofen (200°C; Mitte) ca. 25 Min. backen.