Zwiebel-Apfel-Suppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zwiebel-Apfel-SuppeDurchschnittliche Bewertung: 4.11530

Zwiebel-Apfel-Suppe

mit Pecannüssen

Zwiebel-Apfel-Suppe
50 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
je 150 g rote und weiße Zwiebel
50 g Schalotten
1 Stange Porree
3 Frühlingszwiebeln
50 g Butter
1 kleiner Apfel
1 gestrichener EL Mehl
100 ml trockener Weißwein
1 l Gemüsebrühe
1 kleines Lorbeerblatt
1 Zweig Thymian
4 Stengel Petersilie
1 Bund Schnittlauch
50 g Pecannüsse
Salz
weißer Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Zwiebeln und Schalotten abziehen, Porree und Frühlingszwiebeln putzen und alles in dünne Ringe schneiden. Die Butter in einem großen Topf erhitzen und das Zwiebelgemüse auf schwacher Hitze ca. 20 Minuten darin dünsten. Dabei regelmäßig umrühren, damit es nicht braun wird.

2

ln der Zwischenzeit den Apfel schälen, entkernen und in feine Würfel schneiden. Zu den Zwiebeln geben und kurz mitdünsten.

3

Das Mehl über das Gemüse stäuben und mitschwitzen. Es soll keine Farbe annehmen. Den Wein angießen und etwas einkochen lassen.

4

Gemüsebrühe, Lorbeerblatt, Thymian und Petersilie zugeben. Mit geschlossenem Deckel auf schwacher Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen. Inzwischen den Schnittlauch in Röllchen schneiden und die Pecannüsse in einer trockenen Pfanne kurz rösten.

5

Die Suppe mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken. Vor dem ·Servieren mit Schnittlauchröllchen und Pecannüssen bestreuen.