Zwiebel-Folienfisch Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zwiebel-FolienfischDurchschnittliche Bewertung: 4.21520

Zwiebel-Folienfisch

Rezept: Zwiebel-Folienfisch
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 große Scheiben Fischfilets (z.B. Kabeljau)
Saft einer Zitronen
Salz
weißer Pfeffer
1 Messerspitze Rosmarin
Koriander jetzt bei Amazon kaufen1 Prise Koriander
1 EL Senf
4 weiße Zwiebeln
50 g Kräuterbutter (Fertigprodukt)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Fischfilet waschen und trockentupfen, dann mit Zitronensaft beträufelt einige Minuten ziehen lassen. 

2

Jede Filetscheibe auf ein entsprechend großes Stück Alufolie legen, auf beiden Seiten mit Salz, Pfeffer, Rosmarin und Koriander würzen und auf der Oberseite dünn mit Senf bestreichen. Darauf legt man nun die in dünne Scheiben geschnittenen Zwiebeln, so dass sie das ganze Filet bedecken, und begießt sie mit der vorher geschmolzenen Kräuterbutter. 

3

Nun die Folie über dem Fisch zusammenschlagen und seitlich schließen, damit kein Saft austreten kann. 

4

Die Pakete in den vorgeheizten Backofen auf die mittlere Schiene geben und bei 200 Grad ca. 30 Minuten garen. Zu diesem leichten, sehr würzigen Fischgericht eignen sich als Beilage Kräuterkartoffeln und ein Zucchinigemüse.