Zwiebel-Speck-Kuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zwiebel-Speck-KuchenDurchschnittliche Bewertung: 4.31537

Zwiebel-Speck-Kuchen

Zwiebel-Speck-Kuchen
20 min.
Zubereitung
1 Std. 40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (37 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech
½ Würfel Hefe (21 g)
150 ml lauwarme Milch
1 Prise Zucker
½ TL Salz
300 g Mehl
Für den Belag
1 kg Zwiebel
175 g Frühstücksspeck
400 g saure Schlagsahne
3 Eier
½ TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
Fett für das Backblech
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Hefe in der lauwarmen Milch mit dem Zucker glatt rühren.
2
Mehl und Salz zugeben und alles ausgiebig mit den Knethaken des elektrischen Rührgeräts zu einem glatten Teig verkneten.
3
Den Teig zugedeckt ca. 45 Min. an einem warmen Ort gehen lassen.
4
Für den Belag die Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden.
5
Den Speck würfeln und in einem großen Topf glasig braten. Die Zwiebeln dazugeben und glasig dünsten.
6
Saure Sahne mit Eiern, Salz und Pfeffer verquirlen.
7
Dann mit der Zwiebel-Speck-Masse vermengen.
8
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche nochmals durchkneten. Dann direkt auf dem gefetteten Blech ausrollen und einen kleinen Rand formen.
9
Zwiebelmasse auf dem Teig verteilen. Kuchen auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Backofen (200°C) ca. 35 Min. backen.