Zwiebel-Speck-Suppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zwiebel-Speck-SuppeDurchschnittliche Bewertung: 3.91527

Zwiebel-Speck-Suppe

mit Tomate

Zwiebel-Speck-Suppe
15 min.
Zubereitung
1 Std. 40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
100 g durchwachsener Speck
75 g Zwiebel
1 l Hühnerbrühe
400 g Dosentomaten
1 frische Chilischote
2 EL gehackte Basilikumblatt
3 EL Parmesan
8 Scheiben Vollkorntoast
1 Knoblauchzehe
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 großer Topf, 1 Messer, 1 Reibe

Zubereitungsschritte

1

Das Öl in einem großen Topf erhitzen und den feingewürfelten Speck darin etwa 2 Minuten dünsten. Die Zwiebeln schälen, in feine Ringe schneiden, zum Speck geben und zugedeckt bei kleiner Hitze 1 Stunde kochen lassen, bis die Zwiebeln fast zerfallen sind. Dabei die Zwiebeln häufig umrühren, damit sie nicht anbrennen.

2

Die Hühnerbrühe, Tomaten mit Saft und die entkernte, kleingehackte Chilischote hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und wieder zugedeckt 30 Minuten köcheln. Vor dem Servieren die Basilikumblätter sowie den geriebenen Parmesan dazugeben. Die getoasteten Weißbrot-Scheiben mit den Schnittseiten des Knoblauchs einreiben.

3

Für jede Person zwei Scheiben in je eine der 4 vorgewärmten Suppenteller legen. Die Suppe abschmecken, dann über das Brot gießen. Sofort servieren.