Zwiebel-Tarte-Tatin Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zwiebel-Tarte-TatinDurchschnittliche Bewertung: 41527

Zwiebel-Tarte-Tatin

Zwiebel-Tarte-Tatin
740
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen (1 Tarte-Form von 28cm Durchmesser)
200 g Vollkorn - Weizenmehl
Haselnüsse hier kaufen.50 g gemahlene Haselnüsse
1 TL Salz
200 g Butter
1 EL saure Sahne
750 g kleine rote Zwiebel
Jetzt kaufen!60 g Puderzucker
2 TL getrockneter Thymian
etwas Aceto balsamico zum Beträufeln
Backalufolie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Mehl mit Nüssen und Salz vermischen. Mit 125 g Butter in Stücken und saurer Sahne zu einem glatten Teig kneten, zur Kugel formen und in den Kühlschrank legen. Inzwischen die Zwiebeln schälen und halbieren. Backofen auf 220° (Umluft 200°) vorheizen.

2

Die Tarteform mit Alufolie auslegen. Die restliche Butter darin im heißen Ofen schmelzen. Den Puderzucker unter die Butter rühren und in wenigen Minuten karamellisieren lassen. Ständig beobachten, der Karamell wird schnell zu dunkel. Die Form aus dem Ofen nehmen, Zwiebeln und Thymian unter das Karamell rühren, bis sie komplett damit überzogen sind.

3

Den Teig nochmals durchkneten und zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie rund ausrollen. Den Teig auf die karamellisierten Zwiebeln legen und die Ränder leicht nach innen andrücken. Im Ofen (Mitte) in 20-25 Min. knusprig backen. Tarte sofort auf eine Platte stürzen und mit Essig zum Beträufeln servieren. 

Zusätzlicher Tipp

Für eine süße Sommertarte den Teig mit weißem Mehl und nur 1 Prise Salz zubereiten und statt Zwiebeln halbierte, entkernte Aprikosen verwenden.

Küchentipp: Zucker karamellisiert bei hohen Temperaturen und wird schwarz und bitter, wenn er zu lange erhitzt wird. Deshalb die Zwiebeln vorbereiten und blitzschnell untermischen, wenn der Zucker braun geworden ist. Nach dem Backen schnell stürzen, sonst wird der Karamell klebrig und löst sich nicht mehr.