Zwiebelbrötchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ZwiebelbrötchenDurchschnittliche Bewertung: 4.31518

Zwiebelbrötchen

Rezept: Zwiebelbrötchen
20 min.
Zubereitung
2 h. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
200 g durchwachsener Speck
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
400 g Mehl
1 Würfel frische Hefe
5 EL lauwarmes Wasser
200 ml Milch (1,5 % Fett)
2 TL Zucker
1 TL Salz
Mehl zum Kneten
Öl zum Einfetten
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Speck würfeln und langsam in einer Pfamme auslassen. Zwiebeln schälen, würfeln und im Speckfett hellbraun mitbraten. Den geschälten Knoblauch durch die Presse darüber drücken und glasig braten.

2

Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe hineinbröckeln und mit dem Wasser verrühren. Milch erwärmen, Zucker und Salz darin auflösen.

3

Auf Handwärme abkühlen lassen. Aufgelöste Hefe mit einem Viertel des Mehls verrühren. Milch und die Speck-Zwiebel-Mischung nach und nach unterkneten. Den Teig mit bemehlten Händen kräftig durchkneten und mit einem Tuch bedeckt 20 Minuten gehen lassen.

4

Teig zur Rolle von 3 cm Durchmesser formen und in 15 gleichmäßige Scheiben schneiden. Diese zu Kugeln formen und mit reichlich Abstand auf ein geöltes Blech setzen. Mit dem Tuch bedeckt 60 Minuten gehen lassen.

5

Anschließend im 225 °C heißen Ofen (Gas: Stufe 4) auf der Mittelschiene etwa 30-35 Minuten backen.