Zwiebelkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ZwiebelkuchenDurchschnittliche Bewertung: 4.21523

Zwiebelkuchen

Zwiebelkuchen
1535
kcal
Brennwert
1 Std. 45 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech
20 g Hefe
125 ml lauwarme Milch (1,5 % Fett)
300 g Mehl
1 TL Salz
100 g flüssiges Schweineschmalz
1 kg Zwiebel
200 g durchwachsener Räucherspeck
2 EL Schmalz
4 Eier
1 Becher saure Sahne
1 Prise Salz
1 Prise Kümmel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Hefe mit lauwarmer Milch glattrühren. Mehl mit Salz mischen, mit der Hefemischung verkneten, nach und nach flüssiges, abgekühltes Schweineschmalz zugeben, den Teig kräftig durcharbeiten, bis er trocken ist und nicht mehr klebt.

2

Zur Kugel formen. Mit einem Tuch abgedeckt an einem warmen Platz gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.

3

Inzwischen Zwiebeln schälen, in Ringe oder Würfel schneiden. Durchwachsenen Räucherspeck würfeln. In der Pfanne glasig braten. Herausnehmen.

4

Schmalz oder Öl in der Pfanne erhitzen. Zwiebeln darin glasig braten. Abkühlen lassen. Hefeteig durchkneten, ein gefettetes rundes Backblech (28 cm Durchmesser) damit auslegen, Ränder hochziehen. Zwiebeln und Speck darauf verteilen.

5

Eier, saure Sahne, 1 Prise Salz und Kümmel verrühren. Auf den Belag gießen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad etwa eine Stunde backen. Warm zu neuem Wein oder Apfelwein servieren.