Zwiebelkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ZwiebelkuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.91515

Zwiebelkuchen

Zwiebelkuchen
227
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Stück
1 Springform von 26 cm Durchmesser
75 g Magerquark
2 EL Milch (1,5 % Fett)
Bei Amazon kaufen40 g Rapsöl
200 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
Jodsalz
Jetzt kaufen!1 Prise Cayennepfeffer
500 g Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 Stangen Lauch (ca. 200 g)
100 ml Gemüsebrühe
3 Zweige Thymian
100 g Lachsschinken
Pfeffer
1 TL geriebener Parmesan
Öl für die Form
4 große Kartoffeln
Jetzt hier kaufen!frisch geriebene Muskatnuss
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Form einfetten. Quark mit Milch, Öl, Mehl und Backpulver verrühren und mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Teig sehr dünn in die Form drücken, dabei einen kleinen Rand formen.

2

Zwiebeln und Knoblauch schälen und sehr klein schneiden. Lauch putzen, längs aufschneiden, gründlich waschen und in feine Ringe schneiden.

3

Mit den Zwiebeln in der Brühe garen, bis die Flüssigkeit verkocht ist. Thymian waschen, trockenschütteln und die Blättchen sehr fein hacken. Schinken in kleine Würfel schneiden.

4

Zwiebel-Lauch-Mischung mit Thymian, Salz und Pfeffer würzen. Mit Schinkenwürfeln auf den Teig geben und den Parmesan drüberstreuen. Im Ofen auf mittlerer Schiene (Umluft 180 °C) 30 Minuten backen.

5

Kartoffeln mit Schale in Wasser 25 Minuten garen. Dann pellen, in Scheiben schneiden und mit den Zwiebeln auf den Teig geben. Statt mit Cayennepfeffer mit Muskat würzen.