Zwiebelkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ZwiebelkuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.51522

Zwiebelkuchen

Zwiebelkuchen
30 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.5 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
Teig
500 g helles oder dunkles Mehl
1 Päckchen Trockenhefe
250 ml lauwarme Milch
1 Prise Salz
Belag
1 kg kleingeschnittene Zwiebel
50 g Speck
1 großer Becher saure Sahne
4 Eier (Größe M)
1 Prise Salz
1 EL Stärkemehl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl in eine Schüssel sieben, Trockenhefe darüberstreuen, Milch hinzufügen, umrühren, 1 Ei hineinschlagen und salzen. Den Teig kneten, bis eine glatte Kugel entstanden ist, mit einem Tuch abdecken und stehen lassen.

2

Für den Teig Speck im Tiegel auslassen, Zwiebeln darin glasig braten. Eier, saure Sahne, Salz und Stärkemehl verrühren und die Zwiebelmasse darunterheben. Teig ausrollen, auf ein gefettetes Backblech (am besten eignet sich der Soßenfang) legen.

3

Im vorgeheizten Backofen leicht anbacken, Teig mit einer Gabel mehrfach anstechen, die Zwiebelfüllung daraufgeben und weiterbacken, bis der Zwiebelkuchen goldgelb ist.


Backzeit: 10 Minuten vorbacken
30 Minuten fertigbacken
Backhitze: 200 Grad C