Zwiebelkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ZwiebelkuchenDurchschnittliche Bewertung: 41522

Zwiebelkuchen

Rezept: Zwiebelkuchen
231
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 20 Stück
Teig:
375 g Mehl
20 g Hefe
lauwarme Milch
1 TL Zucker
1 Ei
Salz
Pfeffer aus der Mühle
50 g zerfassene, abgekühlte Butter
Fett für das Blech
Belag:
700 g Zwiebel
200 g Fleisch (Dörrfleisch)
200 g saure Sahne
250 g Schmand
4 Eier (Größe M)
grob zerdrückte Kümmelkörner
Jetzt hier kaufen!frisch geriebene Muskatnuss
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl in eine Schüssel sieben und in der Mitte eine Mulde eindrücken. Die Hefe in der Milch auflösen und in die Mulde gießen.

Den Zucker darüberstreuen und mit etwas Mehl vom Rand bedecken. Dann den Teig zugedeckt an einem warmen Ort 20 Minuten gehen lassen.

Den Teig mit dem Ei, 1 Prise Salz, Pfeffer und der Butter gut verkneten, zugedeckt noch einmal 20 Minuten gehen lassen.

Anschließend den Teig durchkneten und auf einer gefetteten Saftpfanne ausrollen. Wieder zudecken und 30 Minuten gehen lassen.

2

Inzwischen tür den Belag die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Den Speck in Würfel oder feine Streifen schneiden. Beides glasig dünsten und auf dem Teig verteilen.

Dann saure Sahne, Schmand und Eier verrühren, mit Pfeffer, Kümmel und Muskat würzen und auf die Speckzwiebeln gießen. Den Zwiebelkuchen im vorgeheizten Backofen auf der 1. Einschubleiste von unten bei 200°C (Gas 3, Umluft 180 Grad) 30-35 Minuten backen, biS der Belag leicht gebräunt ist.

Zusätzlicher Tipp

Damit der Zwiebelkuchen eine schöne knusprige Kruste bekommt, wird er in den letzten 5 Minuten aut der 2. Leiste von oben zu Ende gebacken (bei Umluh ist das nicht unbedingt nötig).