Zwiebelpizza Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ZwiebelpizzaDurchschnittliche Bewertung: 3.81526

Zwiebelpizza

Rezept: Zwiebelpizza
370
kcal
Brennwert
15 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Hefeteig
20 g Hefe
150 ml lauwarmes Wasser
2 EL Pflanzenöl
1 TL Thymian (gerebelt)
wenig Salz
250 g Weizen (sehr fein gemahlen)
Belag
150 g rote und weiße kleine Zwiebel (vorbereitet)
250 g schnittfeste Tomaten
1 TL Pflanzenöl
Rosmarin, Oregano, Thymian, Pfeffer
100 g gehobelter Edamer (30 % F.i.Tr.)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig:
Die Hefe mit 2 - 3 Eßl. Wasser verrühren, bis sie sich vollkommen aufgelöst hat. Das restliche Wasser dazugießen. Öl, Thymian und wenig Salz hinzufügen.

2

Den Weizen unterrühren, so lange kräftig schlagen, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Den Teig zugedeckt etwa 20 Minuten an einem warmen Platz gehen lassen.

3

Für den Belag:
Die Zwiebeln in feine Ringe schneiden. Die Tomaten an der Oberseite leicht einritzen, kurze Zeit in kochendes Wasser legen (nicht kochen lassen), in kaltem Wasser abschrecken. Die Tomaten enthäuten, halbieren, in Scheiben schneiden, die Stengelansätze herauschneiden.

4

Den gegangenen Teig nochmals gut durchkneten, und 4 gleichgroße Kugeln daraus formen. Diese mit bemehlten Händen zu Fladen formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backbleck legen. Die Ränder mit Öl bestreichen (sie werden dann knuspriger).

5

Tomatenscheiben und Zwiebelringe auf den 4 Fladen verteilen. Mit Rosmarin, Thymian und Pfeffer würzen.

6

Im vorgeheizten Backofen (Strom: etwa 200/Gas: etwa 3) 20 - 25 Minuten backen. 4 - 5 Minuten vor Beendigung der Backzeit den Käse auf den Fladen zerlaufen lassen.