Zwiebelringe in Mandelteig Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zwiebelringe in MandelteigDurchschnittliche Bewertung: 3.91529

Zwiebelringe in Mandelteig

Rezept: Zwiebelringe in Mandelteig
482
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
Teig
2 Eier
250 g Mehl
Backpulver
1 Prise Salz
Jetzt bei Amazon kaufen!50 g gemahlene Mandeln
300 ml helles Bier
750 g Gemüsezwiebel
1 l Öl zum Frittieren
Außerdem
1 Staudensellerie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig die Eier mit dem Mehl, Backpulver, Salz und den Mandeln verrühren. Das Bier zugießen. Den Teig glattrühren und in 30 Minuten ausquellen lassen.

2

Inzwischen die Gemüsezwiebeln putzen und quer in 1/2 cm dicke Ringe schneiden. Die Ringe einzeln auseinanderdrücken.

3

Das Öl In einer tiefen Pfanne, im Topf oder in der Friteuse auf 160 Grad erhitzen. Die Zwiebelringe nacheinander mit 2 Gabeln im Mandelteigenden und portionsweise im Öl schwimmend goldbraun ausbacken. Die fertig fritierten Zwiebelringe auf Küchenpapier abtropfen lassen.

4

Den Staudensellerie putzen, in einzelne Stangen teilen und auf eine Platte legen. Die Zwiebelringe darauf anrichten und sofort servieren. Drei verschiedene Mayonnaisen zum Dippen dazu reichen.