Zwiebelrostbraten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ZwiebelrostbratenDurchschnittliche Bewertung: 4.21525

Zwiebelrostbraten

Zwiebelrostbraten
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
20 g Butter
2 große Zwiebeln
100 ml neutrales Pflanzenöl
2 Scheiben Roastbeef (je etwa 150 g)
Salz
Pfeffer
1 EL Mehl
125 ml Rinderbrühe (ersatzweise Rinderfond aus dem Glas)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Butter in kleine Würfel schneiden und ins Gefrierfach geben. Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. In einer Pfanne 1 cm hoch Öl erhitzen und die Zwiebeln darin unter regelmäßigem Wenden goldbraun frittieren, herausnehmen und auf Küchenpapier legen.

2

Das Öl bis auf einen dünnen Film abgießen. Die Fettschicht am Rand des Beirieds mehrfach einschneiden, damit sich die Fleischstücke beim Braten nicht wölben. Das Fleisch salzen und pfeffern und auf einer Seite in Mehl tauchen. Die Pfanne wieder erhitzen, die Beiried-Scheiben mit der Mehlseite hineinlegen und 2-3 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Dann wenden und auf der anderen Seite ebenfalls 2-3 Minuten braten. Die Suppe angießen, aufkochen und das Fleisch 10 Minuten zugedeckt bei schwacher Hitze ziehen lassen.

3

Rostbraten auf vorgewärmte Teller geben. Die eiskalte Butter unter die Sauce rühren, jetzt nicht mehr kochen lassen. Die Zwiebeln untermischen und sofort auf dem Fleisch verteilen.