Zwiebelschnecke mit Apfelchips und Rote Bete Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zwiebelschnecke mit Apfelchips und Rote BeteDurchschnittliche Bewertung: 3152

Zwiebelschnecke mit Apfelchips und Rote Bete

Zwiebelschnecke mit Apfelchips und Rote Bete
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3 (2 Bewertungen)

Zutaten

für 5 Portionen (Vorspeise)
Für den Teig
250 g Mehl
75 ml Milch
20 g frische Hefe
1 TL Honig
Salz
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
Für die Apfelchips
Anissamen gibt es hier!Anissamen
4 EL Zitronensaft
Jetzt kaufen!1 TL Puderzucker
Öl für den Rost
2 Äpfel
Für die Füllung
6 mittelgroße braune Zwiebeln
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl
2 TL Ketchup
1 EL Cognac oder Brandy
feines Meersalz
Pfeffer aus der Mühle
Kreuzkümmel online bestellenKreuzkümmel
Jetzt hier kaufen!Muskatnuss
3 EL fein geschnittene glatte Petersilie
3 EL Schmand
Berbere-Gewürzmischung von Ingo Holland (Berbere findet man oft auch beim Türken)
Für die Rote Bete
2 gekochte Rote Bete
Saft von 1 Zitronen
feines Meersalz
Zucker
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
evtl. frisch geriebener Meerrettich
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig das Mehl in eine Schüssel sieben und eine Mulde hineindrücken. 75 ml Wasser und Milch gemeinsam in einem Topf lauwarm erwärmen. Hefe zerbröckeln und mit Honig in etwas von der lauwarmen Milch-Wasser-Mischung auflösen. In die Mehlmulde gießen, mit Mehl bedecken und 10 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Salz, Öl und restliche Flüssigkeit zugeben. Kräftig schlagen und dann zu einem festen Teig kneten. Den Teig 10 Minuten kneten. Mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken und 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

2

Für die Apfelchips den Backofen auf 80°C (Umluft) einstellen. Anissamen fein mörsern und mit Zitronensaft und Puderzucker verrühren. Einen Rost mit Öl einpinseln. Äpfel waschen, trocken reiben und ungeschält mit einem Gemüsehobel in sehr dünne Scheiben schneiden. Scheiben durch den Saft ziehen und auf dem Rost im Backofen 1 Stunde trocknen lassen.

3

Für die Füllung Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Olivenöl in einem flachen Topf erhitzen. Zwiebelstreifen unter ständigem Rühren darin goldbraun anschwitzen. Den Ketchup dazugeben und mit dem Cognac ablöschen. Mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und frisch geriebener Muskatnuss würzen. Zwiebeln abkühlen lassen. Petersilie, Schmand und die Gewürzmischung untermischen.

4

Teig halbieren und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zwei Rechtecke ausrollen. Diese mit der Zwiebelfüllung belegen. Dabei am Ende ein paar Zentimeter frei lassen. Teigplatten einrollen. Aus jeder Rolle 6-8 Schnecken schneiden und diese im Backofen bei 200°C 25-30 Minuten backen.

5

Die Rote Bete würfeln. Restliche Zutaten für die Vinaigrette verrühren und die Rote Bete damit marinieren. Je nach Geschmack mit Meerrettich abschmecken. Zum Anrichten in die Mitte der Teller jeweils ein oder 2 Zwiebelschnecken geben. Die Rote Bete außenherum verteilen und Apfelchips auf die Schnecken setzen.