Zwiebelstrudel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ZwiebelstrudelDurchschnittliche Bewertung: 4.11528

Zwiebelstrudel

Zwiebelstrudel
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech
Für den Teig
300 g Weizenmehl
1 Prise Salz
100 ml lauwarmes Wasser
1 kleines Ei
3 EL Speiseöl
Für die Füllung
1 kg Gemüsezwiebel
100 g durchwachsener Speck
4 EL Pflanzenöl
Pfeffer
2 TL Kümmel
1 Eigelb
2 TL Pflanzenöl
100 g Zwiebel
2 EL Pflanzenöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig das Weizenmehl in eine Rührschüssel sieben. Salz hineingeben, nach und nach lauwarmes Wasser,  Ei und Speiseöl hinzufügen, alle Zutaten mit dem Handrührgerät (Knethaken) zunächst kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe gut durcharbeiten. Anschließend auf der Arbeitsfläche zu einem glatten Teig verkneten, den Teig auf Pergamentpapier in einen heißen, trockenen Kochtopf legen (vorher Wasser darin kochen), mit einem Deckel verschließen, etwa 30 Minuten ruhen lassen.

2

Für die Füllung die Gemüsezwiebeln abziehen, in dünne Scheiben schneiden. Den durchwachsenen Speck in Würfel schneiden, Öl erhitzen und die Speckwürfel darin anbraten, die Zwiebelscheiben hinzufügen, 10 Minuten dünsten lassen, mit Salz, Pfeffer würzen. Kümmel unterrühren, die Zwiebelscheiben erkalten lassen. Den Strudelteig auf einem bemehlten großen Tuch dünn ausrollen, dann mit den Händen zu einem Rechteck von etwa 50 x 70 cm ausziehen (er muss durchsichtig sein), wenn die Ränder dicker sind abschneiden, die Füllung auf dem Strudelteig verteilen (an den Seiten etwa 3 cm Teig frei lassen), die freigebliebenen Teigränder auf die Füllung schlagen, den Teig mit Hilfe des Tuches, an den Enden gut zusammendrücken. Den Strudel auf ein mit gefettetes Backblech legen.

3

Das Eigelb mit Speiseöl verrühren, den Strudel damit bestreichen und das Backblech bei 200°C (Heißluft 180°C/Gasstufe 4) in den Backofen schieben und 35-40 Minuten backen.

4

Die Zwiebeln abziehen, in dünne Scheiben schneiden.  Öl erhitzen und die Zwiebelringe darin braun braten, auf den fertigen Strudel geben.