Zwiebelsuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ZwiebelsuppeDurchschnittliche Bewertung: 31512

Zwiebelsuppe

mit Mettklößchen

Zwiebelsuppe
15 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 1 Portion
2 EL Butter
4 Zwiebeln
1 Stange Lauch
2 Karotten
1 Knoblauchzehe
1 TL Salz
1 Schuss Weißwein
1 EL Tomatenmark
1 l Fleischbrühe
Klößchen
1 eingeweichtes, altbackenes Brötchen
400 g gut gewürztes Zwiebelmett
1 EL mittelscharfer Senf
1 Ei
2 EL frisch geschnittener Schnittlauch
1 TL Majoran
1 TL Thymian
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Muskat
1 Prise gemahlener Kümmel
1 Becher saure Sahne
Schnittlauch
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Butter in ein großes Mikrowellengeschirr geben.

2

Zwiebeln, Lauch und Karotten putzen, kleinschneiden und mit der mit Salz zerriebenen Knoblauchzehe zum Fett geben.

3

Mit einem Schuss Weißwein angießen und zugedeckt bei 100% Leistung 9 Minuten garen.

4

Das Tomatenmark unterrühren und mit der Fleischbrühe auffüllen. Bei 75% Leistung weitere 9 Minuten garen.

5

Für die Klößchen das gut ausgedrückte Brötchen mit Zwiebelmett, Senf, Ei, Schnittlauch, Majoran und Thymian gut verkneten und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6

Mit 2 Teelöffeln kleine Klößchen abstechen und in die Suppe geben. Zugedeckt bei 75% Leistung 9 Minuten garen.

7

Die Zwiebelsuppe mit Salz, Pfeffer, Muskat und Kümmel nochmals abschmecken, anrichten und mit je einem Klacks saurer Sahne und frisch geschnittenem Schnittlauch bestreuen.

Zusätzlicher Tipp

Beilagentipp: Als Beilage zur Zwiebelsuppe gibt es ein deftiges Bauernbrot. Oder wenn Sie diese Suppe festlich servieren wollen, geröstetes und mit Kräuter-Knoblauch-Butter bestrichenes Stangenweißbrot und als Getränk einen trockenen Weißwein.