Zwiebelsuppe mit überbackenem Brot Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zwiebelsuppe mit überbackenem BrotDurchschnittliche Bewertung: 3.91526

Zwiebelsuppe mit überbackenem Brot

Zwiebelsuppe mit überbackenem Brot
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg Gemüsezwiebel
50 g Butter
250 ml trockener Weißwein
Muskat
1 TL frisch gehackter Thymian
1 Prise gemahlener Kümmel
4 Scheiben Baguette
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 Knoblauchzehen
4 Scheiben Raclettekäse
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Zwiebeln schälen und in feine Streifen schneiden. In einem Topf die Butter erhitzen und die Zwiebeln glasig dünsten. Die Brühe und den Wein aufgießen, Muskat, Thymian und Kümmel dazugeben und die Suppe 25-30 Minuten köcheln lassen. Den Backofengrill vorheizen.
2
Die Brotscheiben toasten und mit der geschälten Knoblauchzehe abreiben. Die Knoblauchzehe pressen und in die Suppe einrühren. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und in feuerfeste Suppenschalen gießen. Die Brotscheiben auf die Suppe legen, mit Käse belegen und die Suppe für einige Minuten unter den Backofengrill stellen, bis der Käse geschmolzen ist. Sofort servieren.