Die rote Sonne von Barbados | EAT SMARTER
2
0
Drucken
0
Die rote Sonne von BarbadosDurchschnittliche Bewertung: 3152

1. Platz: Manuel Wassmer & Verena Scheidel

Die rote Sonne von Barbados

Die rote Sonne von Barbados Die rote Sonne von Barbados

Zutaten:

  • 4 Flying Fish Filets
  • 4 Lammkoteletts
  • Sultaninen von SEEBERGER
  • 2 grüne grüne Kochbananen von DOLE
  • 1 Brotfrucht
  • reife Guave
  • Piment
  • Brauner Rum
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • brauner Zucker
  • Öl
  • Maismehl
  • 3 Eier
  • 1 Süsskartoffel
  • 1 Flaschenkürbis
  • 3 rote Schalotten
  • 2 Zwiebeln
  • Knoblauch
  • 1 Papaya
  • 1 Mango
  • Bananenblätter
  • 4 Limetten
  • Pinienkerne
  • 1 Paprikaschoten
  • Branntweinessig
  • 1 Ananas
  • Minze
  • Thymian
  • Curry Pulver
  • Petersilie
  • Chili

Zubereitung:

1. Karamellisiertes Lamm mit Rum Zwiebeln grob schneiden Knoblauch schälen und Lamm würfeln.
Zucker karamellisieren und Zwiebeln und Lamm scharf darin anbraten.
Knoblauch einpressen und mit Rum ablöschen und flambieren.
Mit Wassser aufgießen dann Sultaninen hinzugeben mit Salz, Pfeffer, Piment und Thymian würzen. Schmoren lassen. Zum Anrichten Ananas anbraten, Minze fein schneiden und auf dem Teller mit dem Lamm anrichten. 2. Brotfrucht/Kürbispraline Brotfrucht und Kürbis in Rechtecke schneiden in Salzwasser kochen auslegen und Salzen und Pfeffern.
Maismehl anrösten, mit Wasser und Limettensaft angießen und eine klebrige Masse herstellen. Mit Currypulver einfärben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Brotfrucht und Kürbisrechtecke in der Masse wenden und in 5 Schichten zu einem Turm stapeln.
Türmchen in Maismehl wenden durch verquirltes Ei ziehen und mit gemahlenen Pinienkernen panieren. In Öl frittieren. Zusammen mit dem Mangochutney anrichten. 3. Mangochutney Mango würfeln Zwiebel fein schneiden. Zwiebeln karamelisieren und mit Essig und Wasser ablöschen. Mango, Limettensaft, Chili, Piment,Curry,Salz, Pfeffer, Sultaninen und Guave hizugeben und einkochen lassen.
Pinienkerne rösten. 4. Flying Fish Filets mit Zitronensaft säuern, salzen pfeffern auf der Hautseite mit Maismehl mehlieren. Kurz anbraten. Schalotte und Paprika würfeln und kurz andünsten. Knoblauch, Petersilie, Limettensaft, Chili, Öl, Zucker dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Dressing auf den Teller geben und Fisch zu einer Rolle drehen und aufsetzen. 5. Kochbanane Kochbanane in lange Scheiben schneiden in Salzwasser 20 min. Stehen lassen. Abtrocknen und mit Salz, Pfeffer, Chili würzen und in Maismehl wenden. In Öl zu einer Brücke frittieren. 6. Süßkartoffel Süßkartoffel würfeln und in Öl leicht anbraten mit Wasser ablöschen. Zucker beimengen und mit Salz, Pfeffer, Chili und Piment würzen. Süßkartoffel zum Fischröllchen servieren.

Fotos: NiklasThiemann.com mit SIGMA SD1 Merrill

Ähnliche Artikel
Chick-Cocktail-Party mit frittierten Barbados von Kristina Wedi und Sabine Klähn
Oder: "Knuspriges Margarita-Hähnchen an fruchtig-feurigem Mojito-Salat mit Piña-Colada-Reis,Chick-Cocktail-Party-Sauce und frittierten Barbado"
Schreiben Sie einen Kommentar