Was sagen meine Cholesterinwerte aus? | EAT SMARTER
5
0
Drucken
0
Was sagen meine Cholesterinwerte aus?Durchschnittliche Bewertung: 3155

Was sagen meine Cholesterinwerte aus?

Was Cholesterinwerte aussagen Was Cholesterinwerte aussagen

Oftmals hören sich die Ausführungen des Arztes wie Hieroglyphen an. EAT SMARTER verrät, was Cholesterinwerte aussagen und welche Cholesterinwerte ideal sind.

Eine Laboranalyse ist notwendig

Nur eine Laboranalyse kann Klarheit über die Cholesterinwerte schaffen, denn wer zu viel Cholesterin im Blut hat, spürt in der Regel nichts davon – jahre-, vielleicht sogar jahrzehntelang. Die Höhe des Cholesterinspiegels macht sich im schlimmsten Fall erst durch Cholesterinablagerungen in den Gefäßen, also durch die sogenannte Arterienverkalkung, bemerkbar, die zu Schlaganfall und Herzinfarkt führen kann.

Wann sollte man die Cholesterinwerte überprüfen?

Experten raten deshalb, ab dem 40. Lebensjahr regelmäßig seine Cholesterinwerte messen zu lassen, zumindest einmal im Jahr. Die Cholesterinwerte kann der Hausarzt ablseen, aber auch Apotheken bieten diesen Service an.

Cholesterinwerte auf einen Blick:

Ideale Cholesterinwerte 200 mg/dl
(5,2 mmol/l)
Leicht erhöhte Cholesterinwerte bis 240 mg/dl
(6,4 mmol/l)

Mäßig erhöhte Cholesterinwerte

bis 300 mg/dl
(7,9 mmol/l)
Stark erhöhte,
evtl. krankhafte Cholesterinwerte
über 300 mg/dl
(7,9 mmol/l)
Ähnliche Artikel
Nein, hohe Cholesterinwerte sind nicht zwangsläufig gefährlich. Trotzdem sollte man sie nicht vernachlässigen. EAT SMARTER verrät, wie Sie hohe Cholesterinwerte einzuschätzen haben.
Nein, nach heutigem Studienstand sieht es so aus, als wären Frauen in puncto Herzrisiko und hohem Cholesterinspiegel schlechter dran, als ihre Partner. EAT SMARTER erklärt woran das liegt.
Auf jeden Fall, sportliche Bewegungen sind natürliche Cholesterinsenker. EAT SMARTER verrät, warum und welche Sportarten die besten Cholesterinsenker sind.
Schreiben Sie einen Kommentar