Macht süßer Brotaufstrich dick? | EAT SMARTER
4
0
Drucken
0
Macht süßer Brotaufstrich dick?Durchschnittliche Bewertung: 1.5154

Macht süßer Brotaufstrich dick?

Das kommt ganz drauf an, wie viel Kalorien man am Tag verbraucht. Bewegungsfreudige Kinder und Heranwachsende, die keine Minute still sitzen, nehmen auch dann nicht zu, wenn sie ihr Frühstücksbrot dick mit Nussnougatcreme bestreichen. Wer jedoch mit Figurproblemen kämpft und gern süß frühstückt, kann mit einem Belag aus Magerquark und einem Löffel Fruchtaufstrich Kalorien einsparen.

20 Gramm Nussnougatcreme schlagen mit rund sechs Gramm Fett und 100 Kalorien zu Buche, die gleiche Menge Erdnussbutter sogar mit zehn Gramm Fett und 120 Kalorien. Marmeladen und Konfitüren sind durch ihren hohen Zuckeranteil (bis zu 60 Prozent) nicht unbedingt figurfreundlich. Süße Fruchtaufstriche, manche Hersteller nennen ihre Produkte auch Fruchtmus oder fruchtiger Brotaufstrich, enthalten mehr Früchte und weniger Zucker als andere süße Beläge.

Ähnliche Artikel
Salat ist gesund und lecker. Doch gilt das auch für das Salatdressing oder macht es dick?
Macht Auto fahren dick?
Macht Auto fahren tatsächlich dick? Erfahren Sie hier alles zur neusten Studie.
Schreiben Sie einen Kommentar