Barbeque: sanftes Schmoren | EAT SMARTER
0
0
Drucken
0
Barbeque: sanftes SchmorenDurchschnittliche Bewertung: 51519

Barbeque: sanftes Schmoren

Der Unterschied zwischen Grillen und Barbecue ist so groß wie der zwischen einem Sprint und einem Marathon: Zum Grillen braucht es hohe Temperaturen und das Fleisch gart schnell, beim Barbecue dauert alles viel länger. Das Fleisch gart stundenlang bei geschlosse-
nem Deckel wie in einem Backofen. Ideal ist diese Methode für große Fleischstücke wie etwa ganze Truthähne. Werden neben der Holzkohle auch Holzscheite verbrannt, bekommt das Fleisch gleichzeitig eine Rauch-
note.

Ähnliche Artikel
Schreiben Sie einen Kommentar