Selen – lebenswichtig für den menschlichen Körper | EAT SMARTER
4
0
Drucken
0
SelenDurchschnittliche Bewertung: 3154

Mineralstoffreiche Ernährung

Selen

Selen Selen

Selen ist für den Menschen lebenswichtig. Ein Mangel an Selen kann erhebliche Krankheiten auslösen.

Selen – lebensnotwendiges Spurenelement

Selen gehört zu den lebensnotwendigen Spurenelementen. Seine Funktionen im Körper sind vielfältig. So ist Selen an der Aktivierung der Schilddrüsenhormone und bei der Immunabwehr beteiligt. Zudem spielt das Element eine wichtige Rolle bei der Entgiftung des Körpers und bietet Schutz vor UV-Strahlung, die eine vorzeitige Zellalterung auslösen kann. Selen kann nicht von selbst gebildet werden und muss deshalb über die Nahrung zugeführt werden. Ein Selenmangel kann durch eine eiweißarme Ernährung entstehen. Häufige Symptome sind dünne und blasse Haare, weiße Flecken auf den Fingernägeln, eine Schilddrüsenfehlfunktion oder schnellere Gewebealterung. 

Selenhaltige Lebensmittel

Auslöser für einen Selenmangel sind meistens schlechte Lebensgewohnheiten wie Rauchen, erhöhter Alkoholkonsum, Stress, starke Sonneneinstrahlung, häufige Diäten und eine schlechte Ernährung. Vorbeugend wirken selenhaltige Lebensmittel wie Fisch, Fleisch, Gemüse, Nüsse, Sesam, Getreideprodukte und Eier. In Getränken ist es nur in sehr geringen Maßen vorhanden. Eine tägliche Zufuhr von 250 – 300 µg (Mikrogramm) Selen wird empfohlen. 

Selenüberschuss

Vorsicht ist bei einer Überdosierung von Selen geboten. Zu viel Selen im Körper kann Kopfschmerzen, Verdauungsstörungen und Haarausfall hervorrufen. Zähne können zudem anfälliger gegen Karies sein und bei sehr hohen Dosen kann sogar eine Vergiftung die Folge sein. So sollte die tägliche Selenzufuhr von 400 µg auf Dauer und kurzfristig von 1000 µg nicht überschritten werden. 

Fazit

Bei Auftreten von Symptomen wie Haar- und Nagelveränderungen, Schilddrüsenfehlfunktionen kann ein Selenmangel vorherrschen. Jedoch kann eine eiweißreiche Ernährung mit Gemüse und Nüssen dem Mangel entgegenwirken und schlimmere Krankheiten verhindern. Um jedoch eine genaue Analyse gewährleisten zu können, wird der Gang zum Arzt empfohlen. 

Ähnliche Artikel
Jod ist für den Menschen lebenswichtig. Ein Mangel an Jod kann Funktionsstörungen im Körper auslösen.
Zink ist für den Menschen lebenswichtig. Ein Mangel an Zink kann beispielsweise Entwicklungsstörungen und Hautkrankheiten hervorrufen.
Eisen ist für den Menschen lebenswichtig. Das Spurenelement Eisen ist für den Sauerstofftransport im Blut unabdingbar. Bei einem Mangel von Eisen kann eine Anämie entstehen.
Schreiben Sie einen Kommentar