0
Drucken
0

Muss ich Bio-Spargel nehmen, wenn ich die Schalen auskochen will?

Für manche Gerichte muss man auch die Spargelschale verwenden. Muss diese dafür Bio-Qualität haben?

Spargelschale
Nein. Spargel zählt zu den am wenigsten belasteten Gemüsesorten. Auch konventionell angebauter Spargel ist selten mit Pestiziden belastet. 2008 fand man bei 252 amtlichen Untersuchungen in keiner Probe Rückstände, die über der gesetzlichen Höchstmenge lagen. Rund 87 Prozent der untersuchten Ware aus Deutschland war völlig rückstandsfrei. Bio-Spargel bietet dennoch Vorteile. Das Risiko von Pflanzenschutzmittel-Rückständen geht gegen null, und der Boden auf den Feldern wird nur mit Gründüngungspflanzen und Kuhmist verbessert. Gut für die Umwelt – und vielleicht auch für den Geschmack.
Top-Deals des Tages
Russell Hobbs 21850-56 Cook@Home Multicooker (900 Watt, 5 l, 11 Kochprogramme, Anti-Kondensations-Deckel, Warmhaltefunktion) schwarz/silber
VON AMAZON
Preis: 119,99 €
71,61 €
Läuft ab in:
Russell Hobbs 23460-56 Classics Salz- und Pfeffermühle mit elektrischem Keramikmahlwerk, Edelstahl, 6 x 6 x 23.3 cm
VON AMAZON
Preis: 39,99 €
19,75 €
Läuft ab in:
Tefal FV5648 Aquaspeed Turbo Pro Anti-Calc Dampfbügeleisen , 220 g/min Dampfstoß, 2600 W, dunkelgrau/velvet-blau
VON AMAZON
Preis: 109,99 €
69,99 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages
Schreiben Sie einen Kommentar