0
0

Video

Wie sieht es mit Jod bei Kinderwunsch aus?

Ob eine Frau schwanger wird, hängt nicht mit der täglichen Jodzufuhr zusammen. Sobald sie jedoch schwanger ist, muss sie unbedingt darauf achten, dass der Tagesbedarf gedeckt ist. Und der steigt von 200 Mikrogramm auf das Doppelte. Jodiertes Speisesalz allein reicht dann nicht mehr. Generell geben Frauenärzte werdenden Müttern 200 Mikrogramm zusätzlich pro Tag, gern auch Kombinationspräparate aus Folsäure und Jod.

Videos von A-Z
Schreiben Sie einen Kommentar