Marzipankartoffeln selber machen | EAT SMARTER
3
0
Drucken
0
Marzipankartoffeln selber machenDurchschnittliche Bewertung: 5153

Marzipankartoffeln selber machen

Sie gehören zu den Klassikern in der Weihnachtszeit: die Marzipankartoffeln. Mit einem Happs sind sie im Mund und entfalten dort ihr herrlich süßes Aroma. Wie Sie Marzipankartoffeln selber machen können, zeigt Ihnen EAT SMARTER in diesem Do-it-yourself!

Marzipankartoffeln und Marzipanbrot

So gesund ist Marzipan!

Hochwertiges Marzipan schlägt zweifellos ordentlich auf das Kalorienkonto. Allerdings sorgt der sehr hohe Anteil an gemahlenen Mandeln dafür, dass er den Körper mit B-Vitaminen, Proteinen, wichtigen Mineralstoffen wie Magnesium und Calcium sowie mit wertvollen ungesättigten Fettsäuren versorgt wird. Je niedriger seine Qualitätsstufe und je höher sein Zuckeranteil, desto weniger geht Marzipan als gesund durch.

Marzipankartoffeln

Marzipankartoffeln selber machen - Das Rezept

Für etwa 20 Marzipankartoffeln

Die Zutaten:

Die Zubereitung:

  1. Den Puderzucker sieben und mit der Marzipanrohmasse verkneten.
  2. Amaretto unter die Marzipan-Puderzucker-Mischung mengen, bis die Masse formbar und feucht ist. Aus der Marzipanmasse kirschgroße Kugeln drehen.
  3. Zimt und Kakaopulver sieben und die Marzipankugeln darin wälzen.
  4. Die fertigen Marzipankartoffeln anschließend auf ein Sieb geben und den anhaftenden Zucker vorsichtig absieben.

(jbo)

Ähnliche Artikel
Maultaschen selber machen
Unser Herz schlägt für den Schwabenklassiker.
Pistazienbrot
Hier geht es zur Rezept-Idee
Margarine selber machen
18.09.2016
Streichzart, vegan & köstlich!
Schreiben Sie einen Kommentar