Smarter Backen | EAT SMARTER
2
0
Drucken
0
Smarter BackenDurchschnittliche Bewertung: 3.5152

Smarter Backen

Kokosmakronen smart backen

Bringen Sie jetzt Ihre Backrezepte auf Figur-Kurs! Mit unseren Tipps und Tricks sparen Sie ganz unkompliziert ein paar Kalorien und Fett ein.

Kalorienbewusste Kuchenform

Kuchenformen aus Silikon müssen nicht mit einer dicken Schicht Butter oder Margarine eingefettet werden. Der Teig kann direkt eingefüllt werden und lässt sich trotzdem nach dem Backen einfach entnehmen.

Glanz-Stücke

Plätzchen vor dem Backen mit etwas Milch bestreichen. So glänzen sie später wunderbar und man kann auf süßen Zuckerguss als Deko verzichten.

Fett-Ersatz

Bei allen Back-Rezepten kann man statt Butter auch Diätmargarine oder Joghurtbutter verwenden. Das spart rund 50 Prozent der Kalorien ein. Ein Drittel des Fettes pro Rezept kann man auch durch leichten Magerquark ersetzen.

Flocken-Kuchen

Ein Trick, um bei Rezepten mit fettreichen Nüssen Kalorien zu sparen: die im Rezept angegebene Nussmenge halbieren und die eine Hälfte durch zarte geröstete Haferflocken ersetzen.

Süße Alternative

Größere Mengen Zucker kann man durch einen Schuss flüssigen Süßstoff ersetzen. Das macht geschmacklich so gut wie keinen Unterschied, spart aber viele Kalorien.

Rezept-Tipp: Hier geht es zu unserem Weihnachtsgebäck!

Ähnliche Artikel
Kalorien sparen mit leckerem Salat
So einfach geht es
Kalorien sparen beim Weihnachtsbacken
Weihnachtsbacken stimmt auf die Festtage ein. Erfahren Sie bei EAT SMARTER tolle Kniffe und wertvolle Tricks, um beim Backen Fett und Kalorien zu sparen.
Braten & Co. lassen sich mit unseren fünf kleinen Tricks leicht und gesund zubereiten – das spart Kalorien und Fett! Erfahren Sie mehr über unsere kluge Weihnachtsküche.
Schreiben Sie einen Kommentar