Sport mit dem Partner

Die 5 besten Übungen zum Abnehmen

Von Oona Mathys
Aktualisiert am 27. Nov. 2020
High Intensity Training

Wer Sport macht, wird fit und lebt gesünder. Doch in der Beziehung ist es oft genau anders herum: Der eine Partner animiert den anderen zum gemütlichen Couch-Potato-Tum. Dabei ist es so einfach, sich aufzuraffen: Lassen Sie Gewichte und Trainingsgeräte links liegen, schnappen Sie sich ihren Partner, und mit unserem abwechslungsreichem Partner-Workout steht der Traumfigur nichts mehr im Wege!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Inhaltsverzeichnis

  1. Zusammen mit dem Partner trainieren 
  2. Zu zweit nimmt man schneller ab
  3. „Ich trage dich auf Händen!“
  4. Die 5 besten Sportübungen zu Zweit
    1. Übung 1 : Partnerliegestütze
    2. Übung 2: Bauchmuskelübung zu zweit
    3. Übung 3: Beinpresse 
    4. Übung 4: Partnerkniebeuge
    5. Übung 5: Einbeinige Kniebeuge

Zusammen mit dem Partner trainieren 

Zusammen mit dem Partner zu trainieren hat viele Vorteile: Nicht nur, dass man regelmäßig Zeit miteinander verbringt, die Übungen mit dem eigenen Körpergewicht stärken die Muskeln und Beziehung gleichermaßen.

Zudem sind die Erfolge bei einem Partner-Workout deutlich besser als bei einem Einzeltraining!

Zu zweit nimmt man schneller ab

Eine Studie vom University College London in England hat bewiesen, dass Männer und Frauen erfolgreicher abnehmen und körperlich aktiver werden, wenn sie dies zusammen mit ihrem Partner tun. Außerdem können Verhaltensweisen meistens langfristig nur geändert werden, wenn die Veränderung gemeinsam stattfindet.

Diese wissenschaftlich belegten Ergebnisse sind also noch ein Grund mehr, das Workout mit dem Partner auszuprobieren!

„Ich trage dich auf Händen!“

Natürlich haben Männer und Frauen unterschiedliche Grundvoraussetzungen, die ein gemeinsames Trainingsprogramm erschweren können: Männer sind meist muskulöser, Frauen dafür oft gelenkiger. Unsere Partnerübungen verbinden Kraft, Ausdauer und Flexibilität und garantieren ein erfolgreiches Training.

„Ich trage dich auf Händen“ kann bei unserem Sportprogramm zu zweit wörtlich genommen werden. Für unsere fünf besten Sportübungen benötigen Sie weder ein Fitnessstudio noch besonderes Equipment. So sparen Sie sich lange Fahrtwege und können auch ganz einfach Zuhause abnehmen.

Schnappen Sie sich einfach ihren Partner und stählen Sie ihren Körper mit unserem Workout. Sind sie im Moment ohne Partner? Kein Problem. Unser Workout kann natürlich auch mit der Freundin, dem Freund oder einer anderen Person durchgeführt werden. 

Das tolle Partnerworkout Video von "BodyKiss" erklärt alle Übungen Schritt für Schritt!

Die 5 besten Sportübungen zu Zweit

Übung 1 : Partnerliegestütze

Beide Partner begeben sich, einander gegenüber, in die Liegestütze. Diese kann entweder auf den Fußspitzen (intensiv) oder auf den Knien (weniger intensiv) ausgeführt werden. Die Übung wird nun gleichzeitig von beiden Partnern ausgeführt.

Beim Hochkommen aus dem Liegestütz klatschen beide Partner mit den Händen abwechselnd ab. Diese Übung kann 10-15 Mal wiederholt werden. Tipp: Wichtig ist, dass der Körper nicht nach oben oder unten durchhängt, sondern eine absolut gerade Linie bildet!

Mann und Frau beim Partnerworkout in der Liegestütz

Übung 2: Bauchmuskelübung zu zweit

  • Für diese Bauchmuskelübung kann eine Wasserflasche (1-2 Liter) oder ein beliebiger Ball benutzt werden. Je schwerer der verwendete Gegenstand, desto intensiver die Übung.
  • Beide Partner setzen sich einander gegenüber, wobei die Unterschenkel leicht ineinander gestellt werden.
  • Beide Partner machen gleichzeitig die „Sit-Up“ Bewegung, wobei jeweils einer den Gegenstand über seinen Kopf führt und ihn beim Hochkommen an die andere Person übergibt. 
  • Diese Übung sollte von beiden Partnern jeweils 10-15 Mal ausgeführt werden.

Tipp: Beim Hochkommen immer ausatmen und versuchen, die Spannung im Bauch zu halten!

Mann und Frau machen Bauchmuskeluebungen

Übung 3: Beinpresse 

  • Ein Partner liegt, während der andere sich auf die Füße des Liegenden setzt. 
  • Der Liegende beugt nun die Beine mit dem zusätzlichen Gewicht.
  • Anschließend streckt er die Beine wieder.Diese Übung trainiert nicht nur die Beine des Liegenden, sondern auch die des Stehenden. Nach 10-15 Wiederholungen werden die Positionen gewechselt.

Tipp: Die Intensität der Übung lässt sich variieren, indem der Stehende mehr oder weniger Eigengewicht ausübt!

 

Mann und Frau machen Beinübungen

Übung 4: Partnerkniebeuge

  • Beide Partner stellen sich mit dem Rücken aneinander, dabei sollten die Füße etwas über dem Knie positioniert werden.
  • Anschließend werden die Knie gebeugt, als wenn Sie sich auf einen unsichtbaren Stuhl setzen wollen würden. 
  • Diese Übung sollte ebenfalls 10-15 Mal wiederholt werden.

Mann und Frau machen Kniebeuge Rücken an Rücken

Übung 5: Einbeinige Kniebeuge

  • Ein Partner stellt sich in Ausfallsschritt-Position, der Andere hält das rechte Fußgelenk fest. Der Vordermann führt dann eine einbeinige Kniebeuge durch.
  • Pro Bein sollen 10-15 Wiederholungen absolviert werden. Danach wird das Bein gewechselt.
  • Anschließend erfolgt ein Partnerwechsel. Dieser Ablauf kann beliebig oft wiederholt werden.

 Mann und Frau machen einbeinige Kniebeuge

Schreiben Sie einen Kommentar