0
Christian Rach - der Lebensmitteltester

Erfrischend, süß, lecker: der Lindavia Direktsaft Orange!

Von Christian Rach
Aktualisiert am 21. Mär. 2018

Frisch gepresster Orangensaft ist geschmacklich eine wahre Köstlichkeit. Doch auch die Supermarktsäfte sind hierzulande sehr beliebt – bei den Deutschen steht Orangensaft an erster Stelle, noch vor dem heimischen Apfelsaft. Der Pro-Kopf-Verbrauch liegt bei knapp neun Litern im Jahr!

Lindavia Direktsaft Orange von Niehoffs Vaihinger Vertriebs GmbH Lindavia Direktsaft Orange von Niehoffs Vaihinger Vertriebs GmbH
0
Drucken

Doch wie kommt man dem Aroma einer frischen Orange am nächsten? Hier bevorzuge ich Direktsaft. Denn bei Konzentratsäften wird dem Saft direkt nach der Pressung das Wasser entzogen, da verflüchtigen sich die Aromen, die später wieder richtig zugefügt werden müssen.

Interessant: Manche Safthersteller weisen auf der Verpackung darauf hin, dass der enthaltene Saft ohne Konservierungsstoffe oder ohne Farbstoffe hergestellt wurde. Dabei sind diese Stoffe bei Orangensaft ohnehin nicht erlaubt!

Sehr lecker und erfrischend mit seinem vollen süßlich-fruchtigen Aroma schmeckt für mich der „Lindavia Direktsaft Orange“ der Niehoffs Vaihinger Vertriebs GmbH.

Den Saft können Sie z. B. bei Rewe kaufen.

 

Rach getestet, von EAT SMARTER empfohlen

Seit Januar 2014 testet EAT SMARTER gemeinsam mit Starkoch und Restauranttester Christian Rach Lebensmittel auf ihre Qualität. Dabei unterstützt uns das renommierte SGS INSTITUT FRESENIUS. Die besten Produkte stellen wir Ihnen in jeder neuen Ausgabe der EAT SMARTER-Zeitschrift und hier in diesem Blog vor.

Top-Deals des Tages

Magicpeony Schuh Slots, Verstellbar Schuh Organizer Space Saver Storage Rack Holder 8 PCS Schuhstaplerset
VON AMAZON
14,44 €
Läuft ab in:
Latent Epicure Salz und Pfeffermühle (Einzeln und 2er Set)
VON AMAZON
24,62 €
Läuft ab in:
Uping Hangit Fotowand Bilderrahmen Collagenbilderrahmen Fotoleine Collage Bilder Fotorahmen
VON AMAZON
15,29 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages

Schreiben Sie einen Kommentar