Banner Oona

Meine 5 liebsten Frühstücksideen Chia-Mandel-Pudding mit frischen Beeren

fitmelonies Chiapudding mit frischen Beeren

Chia-Samen – waren sie damals noch ein unbekanntes Superfood, das zwischen den Zähnen geknirscht hat, sind sie heute fast jedem von uns bekannt. Früher hat man sie eher noch zögerlich über das Müsli gestreut, mittlerweile gibt es zahlreiche Rezepte, die sich nur um das kleine Wunderkorn drehen.

Denn Chia-Samen enthalten fast fünfmal so viel Kalzium wie Milch und versorgen uns mit wichtigen Omega-3-Fettsäuren und Antioxidantien. Auch ich bin ein absoluter Fan der vielseitigen Samen.

Deswegen darf der Chia-Pudding auf meiner Liste der tollsten Frühstücke auf keinen Fall fehlen.

Und so geht’s:

  • Am Vorabend etwa 60 Gramm Chia-Samen in ein kleines Glas oder eine Schüssel füllen und mit 150 Milliliter Mandelmilch übergießen. Dann über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  • Am Morgen 50 Gramm Beeren und einen Teelöffel Reissirup im Mixer pürieren und auf den fertigen Pudding geben. Zum Schluss noch mit ein paar frischen Beeren und Kokosraspeln dekorieren.

Wichtig: Bevor man dieses Frühstück zubereitet, sollte man sich wirklich sicher sein, dass man die Konsistenz von eingeweichten Chia-Samen mag. Dazu einfach einen Teelöffel Chia-Samen mit einem Schuss Mandelmilch testweise über Nacht ziehen lassen.

Falls ihr den Chia-Pudding für euch entdeckt habt, gibt es hier viele weitere, leckere Rezepte!

Übersicht zu diesem Artikel

 
Vielen Dank für die Idee mit dem Früchtebrot! Das schmeckt so lecker! Ich habe heute Morgen eine Scheibe mit Hüttenkäse und Kiwi und eine Scheibe mit Ziegenfrischkäse und Feige gefrühstückt. Toll! Einfach nur lecker!
Schreiben Sie einen Kommentar