Fun Food
FREAKSHOW

Freakshakes

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 27. Dez. 2018

Der neueste Foodtrend aus Australien: Freakshakes! Was sich hinter dem lustigen Namen verbirgt und wie Sie ganz einfach Ihren eigenen Freakshake kreieren können, erfahren Sie hier.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Sie sind süß, sie sind groß und definitiv nichts für die schlanke Linie. Freakshakes verbinden so ziemlich alles Ungesunde miteinander. Die Milchshakes, die schon eher kleine Kunstwerke sind, werden aus Donuts, Schokoriegeln, Marshmallows, Brownies und vielen anderen Leckereien zusammengestellt.

Angefangen hat der Trend in dem kleinen Café Patissez in der australischen Hauptstadt Canberra. Über Facebook und Instagram verbreiteten sich die aufwendig gestalteten Milchshakes schließlich auf der ganzen Welt. Das Grundkonzept dieser Desserts ist so simpel wie genial: Man nehme Milch, viel Sirup, Eis, Sahne, noch mehr Sirup und dann Gebäck und Süßigkeiten nach Wahl. Als Getränk kann man diese Super-Shakes also kaum noch bezeichnen. 

Wer doch lieber leichte Shakes trinken möchte, für den haben wir hier gesunde Shake-Rezepte für den Sommer zusammengestellt. Für alle Anderen gibt's zwei Kalorienbomben-Rezepte, die zwar vor Zucker nur so strotzen, aber trotzdem unwiderstehlich sind.

Übersicht zu diesem Artikel

Schreiben Sie einen Kommentar