Fun Food

Schokoladige Weihnachtsbaum-Brownies

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 07. Apr. 2021
Weihnachtsbaum-Brownies

Der Tannenbaum für alle Schokoholics unter uns! Diese Weihnachtsbaum-Brownies stimmen jeden ruckzuck in Weihnachtsstimmung. Der supersaftige Teig wird mit Zuckerguss und Zuckerperlen geschmückt – eine Zuckerstange dient als süßer Stamm. So fix, wie Sie diese Weihnachtsbaum-Brownies nachbacken können, so schnell sind sie auch vernascht! Wir verraten Ihnen das weihnachtliche Brownie-Rezept.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Inhaltsverzeichnis

  1. Oh Schokobaum, oh Schokobaum, wie lecker sind deine Blätter!
  2. Schokolade macht glücklich – Weihnachten auch!
  3. Weihnachtsbaum-Brownies: Ganz schnell und einfach! 

Oh Schokobaum, oh Schokobaum, wie lecker sind deine Blätter!

Weihnachten ohne einen Tannenbaum ist kaum vorstellbar. Daher zeigen wir Ihnen heute, wie Sie diese leckeren Weihnachtsbaum-Brownies selber machen können. Bunt geschmückt mit allerlei farbenfrohen Leckereien macht er jede Kaffeerunde zu einem kleinen Weihnachtsfest. 

Sie kennen Brownies vielleicht nur als kleine rechteckige Schokoküchlein mit Puderzucker bestäubt. Setzt man das Messer aber einmal anderes an, entstehen superschnell kleine tannenbaumförmige Schokospitzen, die nur darauf warten, verziert zu werden.

Schokolade macht glücklich – Weihnachten auch!

Jeder hat den Mythos rund um Kakao und Schokolade bereits einmal gehört: Schokolade macht glücklich! Diese Annahme ist zwar umstritten, aber feststeht, dass durch den Verzehr von Kakao die Botenstoffe Serotonin und Dopamin für ein "Glücksgefühl" im Körper sorgen. Jeder Schokoliebhaber würde das so unterschreiben.

Hinzu kommt, dass reines Kakaopulver von Natur aus viel Eiweiß enthält. Greift man im Einkaufsladen und später beim Backen zu stark entöltem Kakaopulver, spart man darüber hinaus auch noch einiges an Fett. Der Fettanteil von schwach entöltem Kakaopulver liegt bei rund 20 Prozent. Der im stark entölten Kakaopulver enthaltene Rest an Kakaobutter kommt auf einen Fettanteil von nur circa zehn Prozent.

Weihnachtsbaum-Brownies: Ganz schnell und einfach! 

Brownies sind im Handumdrehen gemacht und dann kann auch schon verziert werden. Das Brownie-Grundrezept, das wir Ihnen zeigen, bekommt durch frischen Apfelmus nicht nur eine fruchtige Note, sondern ersetzt auch einen Teil an zugesetztem Zucker. 

Sie haben weihnachtliche Brownie-Luft geschnuppert? Dann zeigen wir Ihnen hier, wie sie diese leckeren Weihnachtsbaum-Brownies ganz leicht selber machen können.

Weihnachtsbaum-Brownie-Rezept

weihnachtsbaum-brownie

Zutaten für das Brownie-Grundrezept:

  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 80 Gramm Zucker
  • 1 Vanilleschote 
  • 175 Gramm Apfelmus (ohne Zuckerzusatz)
  • 100 Gramm Mehl
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1 gehäufter Esslöffel Kakaopulver (20 Gramm)

Zubereitung:

  1. Die Eier trennen. Eiweiße in ein hohes Gefäß geben, Eigelbe in eine Schüssel. Etwas Salz zum Eiweiß geben und mit den Quirlen des Handmixers steif schlagen, dabei nach und nach den Zucker einrieseln lassen.
  2. Vanilleschote mit einem kleinen, spitzen Messer längs halbieren und das Mark herauskratzen.
  3. Vanillemark und Apfelmus mit einem Holzlöffel unter das Eigelb rühren.
  4. Mehl, Backpulver und Kakaopulver in einer Schüssel mischen und zu der Eigelbmischung sieben. Kurz unterrühren, dann den Eischnee unterheben.
  5. Den Boden einer quadratischen Backform (20x20 cm) mit Backpapier auslegen. Teig einfüllen und mit einem Gummispachtel glatt streichen.
  6. Im vorgeheizten Backofen bei 175 °C (Umluft: 150 °C, Gas: Stufe 2) etwa 20 Minuten backen. Mit einem Holzspieß in die Mitte des Teigs stechen: Kommt er sauber wieder heraus, ist der Teig gar; sonst noch einige Minuten weiterbacken.
  7. Die Form herausnehmen und Brownies fünf Minuten abkühlen lassen. Dann den Teig aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.
  8. Mit einem scharfen Messer kleine tannenbaumförmige Dreiecke aus dem Brownie-Teig schneiden. Das Messer immer wieder mit einem feuchten Tuch vom Brownie-Teig befreien.

Zum Grundrezept ►

weihnachtsbaum-brownie

Weihnachtsbaum-Brownies verzieren:

Zutaten:

  • 250 Gramm Puderzucker 
  • 2 Esslöffel Zitronensaft (wahlweise auch Wasser)
  • Grüne Lebensmittelfarbe oder Kakaopulver 
  • Bunte Zuckerperlen
  • Rot-weiße Zuckerstangen

Verzieren:

  1. Den Puderzucker mit dem Zitronensaft und grüner Lebensmittelfarbe (oder einem Teelöffel Kakaopulver) zu einem dickflüssigen Guss verrühren.
  2. Den Guss in eine Spritztüte füllen (wahlweise auch ein Gefrierbeutel, den man an einer Ecke ganz eben anschneidet) und die Brownieecken schlangenförmig verzieren.
  3. Mit Zuckerdekor nach Wahl "schmücken" und ein gerades, abgebrochenes Stück Zuckerstange als Stamm vorsichtig in den Brownie stecken.

(hewi)


Für viele leckere Keks-Ideen zu Weihnachten haben wir Ihnen eine Gallerie an Weihnachtsplätzchen zusammengestellt.

Schreiben Sie einen Kommentar