0
Drucken
0
Green Living
13. November 2017

Adventskranz selber machen

In gut zwei Wochen – am ersten Adventssonntag – ist es so weit und die erste Kerze am Adventskranz wird angezündet. Das verkürzt uns nicht nur die Wartezeit bis Heiligabend, sondern taucht den Raum in einen wunderbar vorweihnachtlichen Glanz! Wer auf High-Fashion-Kränze verzichten möchte, findet auch tolle Alternativen aus der Natur – und diese sind keineswegs altbacken und unmodern. Mit diesen Tipps und Tricks könnt ihr ganz einfach einen Adventskranz selber machen!

Adventskranz selber machen

Ein Dezember ohne Adventskranz ist kaum vorstellbar! Jahr für Jahr werden die hübschesten Gestecke auf Tischen drapiert und entweder gekauft oder selbst gebunden. Worauf man beim Adventskranz selber machen unbedingt achten sollte, und wie ein Mix aus Naturmaterialien zum Hingucker im eigenen Zuhause wird, verraten die folgenden Tipps:

Die Basis

Die Grundlage eines jeden Adventskranzes ist ein ringförmiges Gerüst aus wahlweise Weide, hohen Gräsern oder Birkenreisig sowie lange Ranken von Efeu, Hopfen oder Wein. Zum Formen werden die Äste beispielsweise um einen Eimer gelegt und mit Draht (in Gold oder Silber) fest zusammengebunden.

Die Reben können außerdem mit einem dekorativem Band umschlungen werden. Natürlich gibt es im Handel auch schon fertige Ringe aus Stroh. Ist die Basis fertig, wird sie mit weiteren (Tannen-)Zweigen oder Moos verziert.

Die Deko

Getrocknete Obstscheiben, Nüsse, Kastanien, trockene Tannenzapfen und Zieräpfel sind beliebte Dekoelemente für einen selbst gebundenen Adventskranz – beim nächsten Herbstspaziergang sollten also die Augen weit aufgemacht und Ausschau nach tollen Accessories aus der Natur gehalten werden. Die Dekoelemente können entweder mithilfe einer Heißklebepistole an den Kranz angebracht oder an einem Drahtstück aufgespießt angebunden werden.

Kleine versteckte Reagenzgläser im Kranz liefern frischen Blumen und Ästen genügend Wasser, um über die gesamte Adventszeit hinweg zu strahlen. Schleifen, Strohsterne, Zimtstangen, Glöckchen & Co. sorgen noch einmal für die Extraportion Weihnachten in den eigenen vier Wänden!

Die Kerzen

Steckspitzen aus dem Bastelladen können ganz einfach auf den selbst gemachten Adventskranz gesteckt werden und bieten den Kerzen genügend Halt. Wer ökologisch einwandfreie Kerzen verwenden möchte, muss jedoch etwas tiefer in die Tasche greifen: Nur bei zertifizierten Bio-Kerzen wird garantiert, dass das verwendete Wachs ausschließlich aus pflanzlichen Fetten und aus nachhaltigem Anbau stammt.

Alternative Adventskränze

Für all diejenigen, die in diesem Jahr auf einen etwas anderen Adventskranz als den Klassiker aus Zweigen setzen wollen, gibt es hier ein paar tolle Inspirationen:


(jbo)

Top-Deals des Tages

BIC Kids Fasermaler Kid Couleur / Filzstifte in praktischer Stiftebox zum Mitnehmen / 1 x 20 Stifte in leuchtenden Farben
VON AMAZON
Preis: 8,99 €
6,28 €
Läuft ab in:
ADE Digitale Küchenwaage KE 1215 Franzi. Kompakte, elektronische Waage für Küche und Haushalt. Präzises Wiegen bis 5 kg, auch für Flüssigkeiten. Mit LCD-Display. Inklusive Batterie. Silber - Schwarz
VON AMAZON
Preis: 29,95 €
18,35 €
Läuft ab in:
Stark reduziert: Stifte von Stabilo
VON AMAZON
Preis: 31,05 €
22,43 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages

Schreiben Sie einen Kommentar