4
Drucken
4
13. März 2014

Mangold mit Erdnüssen und Chili in Austernsoße

Das Lieblingsrezept von Stephanie Baltes ist Mangold mit Erdnüssen und Chili in Austernsauce. Dazu empfiehlt sie Wildreis-Curry mit Paprika und Champignons.

Zutaten:

2 Stauden Mangold, 1 frische, rote Chilischote, 2 Knoblauchzehen, 1 rote Zwiebel, 2 EL Erdnüsse, 3 EL Austernsauce, Salz, Pfeffer, Wasser

Zubereitung:

Mangold waschen, von den Stielen befreien und der Länge nach in etwa 2 Zentimeter breite Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Chilischote waschen und in dünne Ringe schneiden.

Etwa ein Esslöffel Öl in einer großen Pfanne auf kleiner Stufe erhitzen und die Knoblauchscheiben wie auch die Erdnüsse anbraten bis der Knoblauch goldbraun ist. Anschließend die Zwiebelringe und Chilischote hinzufügen und unter ständigem Rühren ca. 2 Minuten schmoren. Nun die Austernsauce und einen Schuss Wasser hinzugeben und verrühren.

Die Mangoldstreifen nach und nach hinzugeben, umrühren und für etwa 10 bis 15 Minuten dünsten.

Der Mangold ist perfekt, wenn es wie frischer Blattspinat aussieht und die restlichen Stängel glasig sind. Mit Pfeffer und etwas Salz abschmecken. Fertig.

Top-Deals des Tages

20% auf AmazonBasics Computer-Zubehör
VON AMAZON
35,99 €
Läuft ab in:
20% auf AmazonBasics Schlafzimmertextilien
VON AMAZON
Preis: 10,95 €
9,59 €
Läuft ab in:
20% auf AmazonBasics Schlafzimmertextilien
VON AMAZON
31,59 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages

Schreiben Sie einen Kommentar

Bisherige Kommentare

Bild des Benutzers Antje Gahl DGE
Eine vollwertige sehr schmackhafte Gemüse-Beilage. Mangold liefert Folat, ein wichtiges Vitamin für die Zellteilung und Wachstum. Schonend zubereitet, wie hier durch Dünsten, sind die Zubereitungsverluste dieses empfindlichen Vitamins gering. Austernsoße, Zwiebel, Chili sorgen für tolle und kreative Würze, hier kann man sich sicher das zusätzliche Salz sparen. Nährwerte pro Portion: 114 kcal, 6, g Eiweiß, 8 g Fett, 3 g Kohlenhydrate, 4 g Ballaststoffe
 
Hallo Antje, vielen Dank für das Feedback! Habe gerade erst entdeckt, dass mein Rezept hier gelandet ist. :) Nun weiß ich auch endlich, wie viel Power die Mahlzeit liefert. Schöne Grüße DieSteph
Bild des Benutzers Mirko Reeh
Die Kombination mit Mangold und Erdnüssen ist spannend und geschmacklich gut gewählt. Um dem Ganzen noch ein bisschen mehr Sauce zu geben, würde ich etwas Kokosmilch empfehlen. Die Beilage mit dem Curryreis finde ich ebenfalls dazu sehr passend.
 
Hi Mirko, mit Kokossoße experimentiere ich auch sehr gerne. Finde es in diesem Fall allerdings zu schade, wenn das eh schon saftige Mangold in der Soße untergeht. Lass es dir schmecken, DieSteph