2

Vegetarische Bolognese

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 04. Okt. 2017
Vegetarische Bolognese

Das Lieblingsrezept von Lissy Feindt ist Spaghetti Bolognes – vegetarisch!

2
Drucken

Zutaten:

2 Zwiebeln, 1 El Tomatenmark, 300 ml Gemüsebrühe, 100 g Sojaschnetzel, 400 ml Tomaten in Stückchen, 300 ml passierte Tomaten, 2 EL Creme Fraiche Light, 300 g Nudeln, Oregano, Thymian, Basilikum, Salz, Pfeffer, nach Belieben Parmesan

Zubereitung:

Zwiebeln klein hacken. Zwiebeln in einer Pfanne andünsten. Tomatenmark zur Gemüsebrühe geben und die Sojaschnetzel für ca. 10 Minuten quellen lassen.

Sojaschnetzelt abgießen und zu den Zwiebeln geben und für einige Minuten anschwitzen.

Die Tomaten in Stückchen dazu geben, einige Minuten köcheln lassen. Mit den passierten Tomaten ablöschen. Creme Fraiche dazu geben.

In der Zwischenzeit die Spaghetti nach Packungsanweisung kochen.

Mit Salz, Pfeffer, Oregano, Thymian und Basilikum kräftig abschmecken und für ca. 10 Minuten leise köcheln lassen.

Spaghetti mit der Soße anrichten, eventuell Parmesankäse rüber streuen und servieren. Ergibt 2 große bzw. 3 kleinere Portionen.

Sie mögen es unkompliziert? Dann probieren Sie außerdem mal Thermomix® vegetarisch-Rezepte.

Top-Deals des Tages

Bis zu 43% reduziert: Wasserkocher von Aicok
VON AMAZON
25,37 €
Läuft ab in:
Bis zu 21% reduziert: Premium Luftbett von ETECITY
VON AMAZON
79,99 €
Läuft ab in:
Bis zu 43% reduziert: Wasserkocher von Aicok
VON AMAZON
39,99 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages

Bisherige Kommentare

Bild des Benutzers Mirko Reeh
Das Veggie-Bolognese Rezept finde ich klasse. Die Soja-Einlage wird durch das Tomatenmark und die Brühe gut aromatisiert. Wichtig dabei natürlich keine Brühe aus dem Glas zu nehmen oder die gekörnte. Hierbei sollte man immer auf die Inhaltsstoffe wie Geschmacksverstärker und Hefeextrakte achten. Wenn man sie umgehen kann, sorgt man deutlich für seine Gesundheit. Insgesamt ist das Rezept sehr ansprechend und sicher sehr lecker.
Bild des Benutzers Antje Gahl DGE
Ein ausgewogenes, vegetarisches Gericht. Als Fleischersatz werden Sojaschnitzel verwendet, wer noch die Vollkornnudeln wählt, hat mit diesem leichten Mittags- oder Abendgericht einen prima Ballaststoffgehalt von 16 g und somit bereits über die Hälfte der täglichen Ballaststoffempfehlung (30 g/Tag) erreicht. Wird Parmesan noch als Topping verwendet, ergibt dies ein Kalorienplus von 100 kcal, ebenso ein Plus an Fett von 7 g und ein Eiweißplus von 8 g. Nährwerte pro Portion: 422 kcal, 24 g Eiweiß, 5,7 g Fett, 67 g Kohlenhydrate, 16 g Ballaststoffe

Schreiben Sie einen Kommentar