0
Smarter Kochen Blog
02. Dezember 2016

So werden Plätzchen gesünder

Von Isabelle Philippi

Eines ist natürlich klar: Bei Plätzchen geht es vor allem darum, dass sie gut schmecken und weniger um gesunde Inhaltsstoffe. Trotzdem muss man diesen Aspekt ja nicht ganz außer Acht lassen, denn mit ein paar einfachen Tricks lässt sich beides vereinen. Hier meine besten Ideen, wie Sie Plätzchen gesünder machen können.

Plätzchen gesünder
0
Drucken

Plätzchen gehören zu Weihnachten einfach dazu – trotzdem isst bei vielen das schlechte Gewissen mit, denn die kleinen Kekse sind nicht besonders figurfreundlich. Deshalb hier ein paar Möglichkeiten, wie Sie Plätzchen gesünder machen können.

Plätzchen gesünder backen: Volle Kraft ins Korn

Plätzchen gesünder backen mit VollkornteigIn vielen Plätzchenrezepten lässt sich das helle Mehl ganz einfach durch Vollkornmehl ersetzen – ich backe nur noch damit und habe bisher keine schlechten Erfahrungen gemacht. Das dunkle Mehl bringt zusätzliche Ballaststoffe und einen leicht nussigen Geschmack in die Kekse.

Weniger ist mehr

Oftmals lässt sich der Zucker im Rezept etwas reduzieren. Hier lautet die Devise: ausprobieren! Denn oftmals wird gar nicht so viel des Süßungsmittels benötigt wie angegeben.

Marmelade selbst machen

Marmelade selbst machenGreifen Sie bei Plätzchen mit Konfitüre am besten zur selbst gemachten Variante – denn dann können Sie den Zuckergehalt bestimmen und somit auch reduzieren. Wer möchte, kann auch Chia-Marmelade verwenden; dies hat den Vorteil, dass gar kein Zucker zugesetzt werden muss, aber auch gleichzeitig den Nachteil, dass Sie die Kekse nicht so lange aufbewahren können – denn durch das Aufkochen und den Zucker in „normaler“ Marmelade wird der Aufstrich konserviert.

Süße Alternativen der gesünderen Plätzchen

Auf Zucker komplett zu verzichten und zu unnatürlichen Süßstoffen zu greifen, davon halte ich nichts. Aber anstatt raffinierten Zucker zu verwenden, greifen Sie ruhig mal auf natürliche Süßungsmittel wie Honig, Ahornsirup oder Trockenfrüchte zurück.

Gesunde Zutaten einbauen

Plätzchen gesünder mit NüssenWie wäre es, wenn Sie Ihre Plätzchen anstatt mit Hagelzucker mal mit gehackten Nüssen bestreuen? Oder Sie ersetzen einen Teil des Mehls zum Beispiel durch gemahlene Mandeln. Dadurch bringen Sie ein paar gute Inhaltsstoffe wie ungesättigte Fettsäuren und Ballaststoffe ins Spiel – so werden die Plätzchen gesünder.

Die dunkle Seite

Sollen Ihre Plätzchen mit Schokolade überzogen werden, wählen Sie am besten die dunkle Variante. Denn darin sind noch mehr Antioxidantien enthalten als in helleren Sorten.

Top-Deals des Tages

COSORI 7-in-1 Programmierbarer Elektrischer Schnellkochtopf, Multikocher, Reiskocher, Dampfgarer Kochtopf, Joghurtbereiter, 24 Stunden Timer Multifunktion und Warmhaltefunktion , 6 L, 1000W
VON AMAZON
84,81 €
Läuft ab in:
Elegant Life Besteck, 24-Teilige Bestecksets, aus Edelstahl Hochwertige Spiegelpolierte Besteck-Sets, Mehrzweckgebrauch für Haus, Küche, Restaurant Besteck Sets mit Geschenkbox-Service für 6 Personen
VON AMAZON
21,24 €
Läuft ab in:
Kesser Dönergrill 1400W Spießgrill Kebap Rotisserie Drehgrill Hähnchengrill mit Drehspieß Grill Gyros - Gyrosgrill Schaschlikspieße | Gleichmäßige 360°C Hitzeverteilung | Tischgrill Schwarz
VON AMAZON
29,80 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages

Schreiben Sie einen Kommentar