Cooking Star 2018

Auf nach Österreich!

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 06. Mär. 2019
Eat Smarter Cooking Star 2018 Halbfinale

Das Halbfinale des Cooking Star ist geschafft. Weiter geht es mit der großen Endrunde im schönen Ausserland-Salzkammergut – drei Teams sind dabei.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Das Halbfinale

Es war ein wahres Kopf-an-Kopf-Rennen um den begehrten Einzug ins Finale des Hobbykochwettbewerbs von Miele und EAT SMARTER: Im Cooking Club des Berliner Olympiastations setzten alle zehn Paare die Tipps ihrer Coaches, den Miele Tafelkünstlern, gewissenhaft um und zauberten so innerhalb von nur 60 Minuten beeindruckende Halbfinal-Teller.

Die Finalisten

Am Ende hatten drei Teams die Nase vorn und dürfen sich jetzt auf eine aufregende Finalrunde freuen. Lars Zimmer und Carsten Roose mit ihrem Coach Maximilian Kindel haben sich mit dem Rehrücken / Rehjus / Pilze / Knödel / Wildwiesenkräuter-Salat für das Finale qualifiziert.

Rezept
Rehrücken / Rehjus / Pilze / Knödel / Wildwiesenkräuter-Salat
Fertig in 2 Std.

Ilka und Manfred Herold mit ihrem Coach Miele Tafelkünstlerin Bettina Seitz (Kochschule Neumünster) haben die Jury mit einer Alpen-Bouillabaisse überzeugt.

Rezept
Alpen-Bouillabaisse
Fertig in 2 Std.

Als drittes Team sind Marko Dietrich und Jürgen Hanold mit ihrem Coach Miele Tafelkünstler Roberto Enßlen (Das Event-Kochstudio) im Finale dabei. Dieses Team hat einen Rehrücken an Sellerie-Creme zubereitet. 

Rezept
Rehrücken an Sellerie-Creme
Fertig in 2 Std. • 1040 kcal

Das Finale

Für die Gewinnerteams geht es für sieben Tage in den österreichischen Aldiana Club Salzkammergut, wo das spannende Cooking-Star-Finale stattfindet.

Aus noch unbekannten Zutaten eines regional und saisonal gefüllten Warenkorbs muss jedes Team ein Rezept kreieren, kochen und einer hochkarätigen Jury präsentieren. Als Inspirationsquelle dient ein vielfältiges Rahmenprogramm aus Kulinarik und Kultur rund um das Thema Alpenküche. Wir sind schon jetzt gespannt, wer das Rennen am Herd macht und sich Cooking Star 2018 nennen darf!

Die besten Bilder und Videos der aufregenden Kochevents gibt es bei Facebook.

Schreiben Sie einen Kommentar