0

Kann man Bio-Marken vom Discounter trauen?

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 27. Mär. 2013
Bio-Marken vom Discounter? © Gerhard Seybert - Fotolia.com Bio-Marken vom Discounter? © Gerhard Seybert - Fotolia.com

Bio-Marken vom Discounter, ein Widerspruch? EAT SMARTER erklärt Ihnen, ob Sie Penny, Lidl und Co. beim Thema nachhaltige Ernährung und Bio-Lebensmittel wirklich trauen können.

0
Drucken

Weniger Vertrauen für Bio-Marken vom Discounter

Die Billiganbieter haben eigene Bio-Marken wie „Naturgut“ (Penny), „Bio Bio“ (Plus) oder „Bioness“ (Lidl) ins Sortiment aufgenommen. Laut Ökobarometer 2008 vertrauen Verbraucher diesen Ökoprodukten weniger als anderen – ein Paradox, denn der Discounter rangiert in der gleichen Umfrage auf Platz zwei der beliebtesten Bio-Einkaufsstätten gleich hinter dem Supermarkt.

Fest steht: Bio-Marken vom Discounter erfüllen die Bio-Kriterien

Obwohl mancher aufgrund der niedrigen Preise argwöhnisch sein mag, steht fest: Auch die Bio-Marken der Discounter erfüllen die Kriterien des ökologischen Landbaus. In unabhängigen Tests schneidet die Ware gar nicht so schlecht ab.

Top-Deals des Tages

Bis zu 43% reduziert: Wasserkocher von Aicok
VON AMAZON
25,37 €
Läuft ab in:
Bis zu 21% reduziert: Premium Luftbett von ETECITY
VON AMAZON
79,99 €
Läuft ab in:
Bis zu 43% reduziert: Wasserkocher von Aicok
VON AMAZON
39,99 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages

Schreiben Sie einen Kommentar