2
Drucken
2

Gute Frage

Macht Biokost seltener krank?

Ist Biokost gleich gesunde Kost und macht sie auch noch weniger krank? EAT SMARTER klärt auf, ob dieses Gerücht stimmt oder nicht.

Weniger krank durch Biokost? Weniger krank durch Biokost?

"Bio-Forschung" steckt noch in den Kinderschuhen

Sicher weiß man es nicht. Es gibt zwar Studien, die dafür sprechen, aber noch keine wissenschaftlich belegte Antwort, ob Biokost die Menschen wirklich gesünder macht. Die „Bio-Forschung“ steckt noch in den Kinderschuhen. Und selbst ein Bio-Siegel macht nicht jedes Lebensmittel automatisch zur gesunden Kost. Mittlerweile liegen in den Bio-Regalen Snacks, Fertiggerichte und Süßigkeiten.

Weniger Zusätzte in Biokost

Biokost enthält zwar weniger Zusatzstoffe, Gummibärchen sind mit Fruchtsaft hergestellt und Schokolade mit fair gehandeltem Kakao – trotzdem enthalten sie in der Regel ebenso viel Zucker und Fett wie konventionelle Ware.

Top-Deals des Tages

DIY PHOTO ALBUM XL
VON AMAZON
9,59 €
Läuft ab in:
Jerrybox Schminkspiegel Kosmetikspiegel mit Beleuchtung
VON AMAZON
15,99 €
Läuft ab in:
Echtwerk EW-SH-0485 Sitzhocker, Stoff32 x 32 x 39 cm
VON AMAZON
Preis: 49,95 €
31,84 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages

Schreiben Sie einen Kommentar

Bisherige Kommentare

 
Es gibt doch schon Studien die besagen, dass ungespritztes Gemüse und Obst gesünder ist. Ich habe von einer englischen Studie gelesen die ein Feld mit den herkömmlich Pestiziden bespritzt hat und ein zweites Feld ohne Pestizide bepflanzt hat. Es wurde festgestellt, dass die Pflanzen mit Pestiziden zum Schutz grgen das Gift Ihre Pflanzenschutzstoffe (Flavonoide) geopfert hat. Diese werden allerdings von uns benötigt, um die Vitamine der Pflanze im Körper aufzunehmen. Ich hoffe ich habe dies einigermaßen richtig wiedergegeben. Ist schon eine Weile her. ;-)
 
Wieso is BIO den nich gesünder??? BIO is doch gut für di umwelt also wiso essen wir nich alle bio und normale lebensmittel werden abgeschaft???