Sorgt Bauchfett für Osteoporose?

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 27. Dez. 2018
Sorgt Bauchfett für Osteoporose?
Sorgt Bauchfett für Osteoporose?

Ein dicker Bauch ist nicht gesund und wirkt sich auch auf die Knochendichte aus: Insbesondere Frauen mit viel Bauchfett erkranken laut neuer Studien eher an Osteoporose, als in der Körpermitte schlanke Frauen.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Dass zu viel Bauchfett schädlich für die Gesundheit sein kann und unter anderem das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen erhöht, ist bekannt. Nun fanden US-Wissenschaftler in Studien heraus, dass zu viel Fett am Bauch auch das Risiko für Osteoporose erhöht. 50 übergewichtige Frauen wurden im Rahmen der Studie untersucht. Besonders gefährlich ist das Fett, das sich in der freien Bauchhöhle um die Organe herum einlagert (Viszeralfett), und das nicht für einen schwabbeligen, sondern für einen festen, gewölbten Bauch sorgt. Die Forscher fanden heraus: Die Knochendichte steht im Verhältnis zu diesem Viszeralfettanteil. Probandinnen, die einen hohen Anteil Viszeralfett besaßen, hatten eine geringere Knochendichte.
Schreiben Sie einen Kommentar