0

Macht Fernsehen Kinder dick?

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 14. Jun. 2013
Macht Fernsehen Kinder dick? Macht Fernsehen Kinder dick?

In Deutschland sind 15 Prozent aller Kinder und Jugendlichen übergewichtig. Dass Fernsehen dick macht, stimmt jedoch nicht ganz. Vielmehr ist die TV-Werbung der Übeltäter.

0
Drucken

Kinder, die viel Zeit vor dem Fernseher verbringen, sind tendenziell dicker, als andere. Das galt lange als richtig. Inzwischen weiß man, dass nicht das Fernsehen selbst schuld am Übergewicht ist. Es ist die TV-Werbung. Das fanden US-Wissenschaftler im Rahmen einer Langzeitstudie heraus. Sie untersuchten das Fernsehverhalten von über 3500 Kindern und stellten es in direkten Zusammenhang mit deren Gewicht.

Interessant: Kinder, die ausschließlich DVDs schauten, waren schlanker als die, die Fernsehprogramme mit TV-Werbung sahen. Fernsehwerbung verführt Kinder zu ungesundem Essen, macht Lust auf süße Flakes und Getränke. Satte 95 Prozent der im TV beworbenen Lebensmittel seien nicht gesund, so die Wissenschaftler.

Top-Deals des Tages

Zwilling 30721-201 Twin Pollux Kochmesser, Rostfreier Spezialstahl, Sonderschmelze, genietet, Vollerl, Kunststoff-Schalen, 200 mm, schwarz
VON AMAZON
Preis: 59,95 €
31,32 €
Läuft ab in:
Zoë&Mii Premium 14 teilige Smart-Lock Deckel,Frischhaltedosen,Lock dosen,Vorratsdosen, Plastikboxen,Klick,Vesperbox,Set (14 Teilige)
VON AMAZON
11,69 €
Läuft ab in:
LANGRIA Gaming Chair Schreibtischstuhl Gaming Stuhl Kunstleder Racing Chefsessel Sportsitz mit Wippkunktion
VON AMAZON
134,39 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages

Schreiben Sie einen Kommentar